Analyse

Das "FX-Paar der Woche" - Downunder-Derby mit klarem Sieger!

Es war eine eher ruhige Handelswoche (bislang!), auffällig war allerdings die Schwäche im neuseeländischen Dollar.

Erwähnte Instrumente

  • AUD/NZD
    ISIN: XC000A1A4ZS2Kopiert
    Kursstand: 1,05580 $ (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • AUD/NZD - WKN: A1A4ZS - ISIN: XC000A1A4ZS2 - Kurs: 1,05580 $ (FOREX)

Seit Mitte Januar befand sich AUD/NZD in einem lehrbuchreifen Abwärtstrend im Tageschart - sprich, die neuseeländische Währung war deutlich stärker als die des großen Bruders aus Australien.

Dies hat sich mit dem Bruch der Abwärtstrendlinie im Tageschart in der vergangenen Woche schlagartig geändert: Seit dem Ausbruch über den Abwärtstrend am 27. März kennt das Paar nur eine Richtung: Nordwärts. Dies lag nicht unbedingt an einer Stärke des Aussie-Dollar, sondern hatte eher mit der Geldpolitik in Neuseeland zu tun.

Seit dem jüngsten RBNZ-Entscheid erwarten nun einige Banken eine, beziehungsweise sogar mehrere Zinssenkungen in den kommenden Monaten. Der Kiwi-Dollar war daher in den vergangenen Tagen eine der schwächsten unter den Hauptwährungen. AUD/NZD legte in den vergangenen Tagen weiter kräftig zu und nimmt heute den EMA200 im Tageschart im Bereich 1,0582 NZD ins Visier.

Sollte sich das Paar über diesem viel beachteten gleitenden Durchschnitt etablieren können, wäre der Weg aus charttechnischer Sicht frei für eine Fortsetzung auf der Oberseite in den Bereich 1,07/08 NZD. Rücksetzer Richtung 1,0450 bis 1,0550 NZD wären aller Voraussicht nach attraktive mittelfristige Einstiegschancen auf der Longseite.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 07.11. bis 05.04.2019 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

AUD/NZD Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top! Hier geht's zur Aktion und den Teilnahmebedingungen.Schließen