Analyse

CLIQ DIGITAL - Was ist dieses Signal wert?

Im gestrigen Handel gehörte die Aktie des "Digital-Lifestyle-Unternehmens" zu den Gewinnern am deutschen Markt und verteuerte sich um fast 5%. Dabei gelang ein wichtiges, charttechnisches Signal.

Erwähnte Instrumente

  • Cliq Digital AG
    ISIN: DE000A0HHJR3Kopiert
    Kursstand: 25,200 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Cliq Digital AG - WKN: A0HHJR - ISIN: DE000A0HHJR3 - Kurs: 25,200 € (XETRA)

Nachdem die Aktie ab dem Corona-Tief im März 2020 eine unglaubliche 1.867 %-Rally aufs Parkett legen konnte, startete im April 2021 eine ausgedehnte Abwärtskorrektur. Mit einer Kurshalbierung wurde der überkaufte Zustand deutlich abgebaut, seit dem finalen Kurseinbruch Anfang August steigt die Aktie wieder. Dabei gelang dem Papier im gestrigen Handel der Ausbruch über den zentralen Kreuzwiderstand aus Abwärtstrendlinie, Horizontalwiderstand und EMAs (EMA50, EMA200). Mit dem Überwinden dieses Widerstandsclusters wurde ein charttechnisches Kaufsignal ausgelöst, welches das Potenzial für eine größere Trendwende nach oben hin bereitstellt.

Die Bullen könnten wieder übernehmen

Solange sich der Wert jetzt oberhalb des Ausbruchsniveaus bei 23,80 - 24,50 EUR halten kann, wären steigende Notierungen möglich. Die nächsten Hürden liegen bei 27,40 - 27,70 und 33,25 - 34,00 EUR. Darüber hinaus wäre der Weg frei zum Allzeithoch bei 41,30 EUR.

Kippt die Aktie hingegen wieder deutlich unter das Ausbruchslevel und auch per Tagesschlusskurs unter 22,10 EUR zurück, wäre das Kaufsignal hinfällig. Dann droht eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung seit April und fallende Notierungen in Richtung 19,20 - 19,50 EUR.

Fazit: Aus charttechnischer Sicht wäre die Aktie ab jetzt wieder bereit für neue Aufwärtswellen und damit ein potenzieller Kauf. Enge Absicherungsmöglichkeiten würden hier gute CRV bereithalten. Wie es um die fundamentale Verfassung des Unternehmens bestellt ist, steht auf einem anderen Blatt geschrieben. Zum Geschäftsmodell hatte sich im April der Kollege Sascha Gebhard in diesem Artikel geäußert.

Cliq Digital AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Auch interessant:

MICROCHIP - Ist das eine Chance für die Bullen?

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
LX2FRZLong11,699 €1,58open end
LX2JAYLong14,000 €1,8112.06.2023
LX2R22Long25,000 €5,4812.06.2023
LX2LX2Long22,000 €3,7212.06.2023
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten