Analyse

BMW VZ. - Zwischenziel erreicht, jetzt kommt's drauf an!

Die Vorzugsaktie von BMW hielt sich zuletzt an den Fahrplan, ist nun aber an einer wichtige Schaltstelle angekommen.

Erwähnte Instrumente

  • BMW AG Vz
    ISIN: DE0005190037Kopiert
    Kursstand: 87,91 € (Frankfurt) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • BMW AG Vz - WKN: 519003 - ISIN: DE0005190037 - Kurs: 87,91 € (Frankfurt)

Das in der Topstory zu Autoaktien vorgestellte kurzfristige Handelssetup für die Vorzugsaktie von BMW ist zunächst aufgegangen, das Kursziel von 88,18 Euro wurde in dieser Woche erreicht. Damit hat der Wert eine kurzfristige Schaltstelle erreicht. Bleiben die Käufer am Ball und gelingt es dem DAX-Titel dadurch auch, die Hürde von 88,20 Euro im Chart zu überwinden, wäre das Allzeithoch bei 92,87 Euro das nächste Ziel.

In der aktuell angespannten Marktphase (der DAX testete heute im Intraday-Tief eine wichtige Unterstützung) kann aber auch eine weitere Abwärtswelle nicht ausgeschlossen werden. Diese könnte den Wert noch einmal an die Marke von 83,50 Euro bringen. Wird auch der EMA50 unterschritten, wäre eine kurzfristige Topbildung abgeschlossen, die Abwärtspotenzial von gut 9,00 Euro je Aktie freisetzen würde.

Damit bietet es sich an, sich zumindest mit Teilgewinnmitnahmen zu belohnen und für die restliche Long-Position keine Verluste mehr zuzulassen.

Die Aktie von BMW Vz. befindet sich als Investmentidee auch seit Oktober 2014 in meinem Dividenden-Musterdepot auf Guidants. Schauen Sie doch einmal vorbei, es lohnt sich!

BMW Vz. Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
DFW4QMLong44,413 €2,04open end
DV0NWMLong47,622 €2,21open end
DV07U6Long50,273 €2,54open end
DFW1W0Long41,814 €2,01open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Heute 14 Uhr: Erfolgreich mit Pop Guns & Optionen am Kapitalmarkt agierenPop Guns sind die Spezialität unserer Tippi und Fokus in ihrem Pop Gun Trading-Service. Wie sie Pop Guns auswertet und in ihr Trading einbindet, erfahren Sie in diesem Webinar. Passend zu Nikolaus hat sie auch einen Überraschungsgast aus dem Bereich Optionshandel dabei.Schließen