Analyse

BLEI - Richtungsentscheidung steht noch aus

Erwähnte Instrumente

  • Blei
    ISIN: XC0007203232Kopiert
    Aktueller Kursstand: 2.168,27 $/t  (ARIVA Indikation)

Blei - ISIN: XC0007203232

Börse: London Metal Exchange in USD / Kursstand: 2.192 $

Blei brach 2008 massiv ein und markierte Mitte Dezember 2008 bei 845 $ ein Mehrjahrestief. Dort startete eine massive Kurserholung bis an die 2.459 $-Marke, wo Blei mehrere Monate lang seitwärts tendierte. Ein Ausbruchsversuch nach oben hin scheiterte und leitete eine spitze Abwärtskorrektur ein.

Kurzfristig heißt es abwarten, ob nach dem Fehlausbruch nach oben eine weitere Aufwärtsbewegung möglich wird. Eine deutliche Aufwärtsbewegung bis ca. 3.400 $ wäre erst bei einem Ausbruch über die 2.459 $-Marke zu erwarten. Fällt Blei nachhaltig unter 1.916 $ zurück, wird eine Abwärtskorrektur bis zur 1.548 $-Marke möglich.

Kursverlauf vom 24.04.2006 bis 18.03.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

BLEI-Richtungsentscheidung-steht-noch-aus-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
DG8J9QLong1.115,22 $2,09open end
DG8J90Long1.635,57 $4,20open end
DG8J5CLong1.339,23 $2,38open end
DD42VMShort3.243,05 $1,88open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten