Analyse

Wir sind derzeit in einer "Hä ? Was jetzt ?" Marktphase

Das Marktumfeld ist unruhig. Ständig werden kurzzeitige Sell Offs eingestreut. Unruheherd sind Entwicklungen am Markt der Staatsanleihen.

Steigende Kurse, ich bin bullisch, schneller Sell Off, was war das jetzt ? Steigend, fallend, wie ist der Trend eigentlich ? Ausbruch steht kurz bevor, oh seltsam, der hat nicht geklappt. Ich bin bärisch. Oder bullisch ? Runter, genau. Ah hoch, genau. Jetzt aber. Ähhhh, wie heisse ich eigentlich ? Wo komme ich her ? Wo will ich hin ?

In der Marktphase sind wir gerade und in solchen zeitweise nicht lesbaren Marktphasen kann man richtig gut Geld verlieren, wenn man sie nicht schnell genug erkennt.

Euro wollte vergangene Woche ausbrechen, fiel dann aber zurück. Bitcoin und Ethereum rutschen ab, dann doch nicht, dann doch, dann doch nicht ? Gold kommt, ähhh doch nicht. doch. Ja, was doch ? Die US Indexfutures stehen jetzt zu Beginn der Woche über 1 % im Plus. Mal schauen, wo das enden wird. ;-)

Der Punkt ist der: Die Märkte haben Corona abgefrühstückt, sprich eingepreist. Ein Jahr nach Corona schauen die bereits weiter, was danach kommt.

Wichtige Stellgröße sind derzeit die Renditen. Die müssen wir im Blick behalten. Wenn sie zur Ruhe kommen, kommt der Markt insgesamt zur Ruhe. Wenn sie nicht zur Ruhe kommen, bleibt es ungemütlich.

Der Anleiherendite Desktop: https://go.guidants.com/?locale=de#c/345069

go.guidants.com/?locale=de#c/345069

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten