Analyse

VOLKSWAGEN Vz. - Da tut sich was!

Innerhalb des nach wie vor intakten großen Abwärtstrendkanals hat sich seit zehn Wochen ein kleiner inverser Boden ausgebildet. Immerhin.

Erwähnte Instrumente

  • Volkswagen AG Vz. - WKN: 766403 - ISIN: DE0007664039 - Kurs: 113,140 € (XETRA)

Der deutsche Aktienmarkt befindet sich in einer Jahresendrally. Auffällig, dass nun auch einige mittelfristig außerordentlich schwache Aktien beginnen, an der Rally teilzunehmen. Volkswagen Vz. bewegen sich seit März in einem klar definierten Abwärtstrendkanal. Die Geber dominieren das Geschehen dieses DAX-Titels. Der Bruch der zentralen Unterstützung bei 112,84 EUR am 1. September aktivierte innerhalb des Abwärtstrends sogar ein neues Verkaufssignal in Richtung 86,40 EUR.

Seit mittlerweile 10 Wochen hat sich unter besagter Unterstützung nun ein kleiner inverser SKS-Boden ausgebildet. Kleine Bodenfraktale bringen meist nicht die große Wende, aber sie sind ein Lichtblick. Sie können Teil einer größeren Trendwende werden. Bei 116 EUR verläuft die deckelnde Abwärtstrendlinie im Markt. Wir müssen beobachten, ob der kleine inverse SKS-Boden es vermag, das Kursgeschehen über diese Preismarke zu drücken. Bei 128 EUR wartet anschließend eine wichtige Barriere. Ich habe diesmal keine Prognosepfeil in die Chartgrafik eingezogen. Wir müssen beobachten, was dieses kleine bullische inverse SKS-Signal tatsächlich bewirken kann.

Besucht mich auch auf stock3 Terminal, werdet einer von über 78.000 Followern und erhaltet weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei stock3 Trademate versorge ich Euch zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und verantworte ein Tradingdepot.

Volkswagen AG Vz. Chartanalyse & Trading
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen
Volkswagen AG Vz. Langfristige Kurshistorie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten