Analyse

TUI - Kaum eine Reaktion auf die Zahlen

Die TUI-Aktie reagiert heute zunächst nur moderat auf das aktuelle Zahlenmaterial. Wie fügt sich diese Reaktion in das Chartbild ein?

Erwähnte Instrumente

  • TUI AG - WKN: TUAG00 - ISIN: DE000TUAG000 - Kurs: 2,979 € (XETRA)

TUI gab heute Zahlen bekannt und teilte mit, dass der Konzern 0,7 Mrd. EUR an Staatshilfen zurückzahlen will. Die Zahlen lange unter den Erwartungen des Marktes. Der Umsatz lag bei 2,369 Mrd. EUR, der Nettogewinn nach Dritten bei -383,30 Mio. EUR. Analysten hatten mit einem Umsatz von 2.471 Mrd. EUR und einem Nettoverlust von 186 Mio. EUR gerechnet. Die Aktie gibt aktuell rund 2,5 % nach. Stützend wirken Aussagen von Vorstandschef Fritz Joussen, der ein starkes Geschäft für den Sommer prognostiziert.

Die TUI-Aktie befindet sich seit Mai 2018 in einer steilen Abwärtsbewegung. Zwar markierte sie im März 2020 ein Allzeittief bei 1,25 EUR und erholte sich danach deutlich. Der Abwärtstrend seit Mai 2018 ist aber immer noch intakt.

Im November 2021 fiel der Wert fast auf den Aufwärtstrend seit März 2020 zurück. Nach einem Tief bei 2,24 EUR drehte er nach oben. Seit mehreren Wochen hängt die Aktie am EMA50 (Wochenbasis) bei aktuell 3,22 EUR fest.

Geht da noch was?

Die Bewegung der letzten Wochen könnte eine kleine Konsolidierung innerhalb eines kurzfristigen Aufwärtstrends sein. In diesem Fall könnte der Wert noch an den Abwärtstrend seit Mai 2018 bei aktuell 3,58 EUR ansteigen. Ein größeres Kaufsignal ergäbe sich erst mit einem Ausbruch über diesen Abwärtstrend. Dann wäre Platz für einen Anstieg in Richtung 6,58 EUR und vielleicht sogar über 9 EUR.

Sollte der Wert allerdings unter 2,79 EUR abfallen, wäre ein Anstieg an den Abwärtstrend zunächst kein Thema mehr. Es wäre dann mit einem Test des Aufwärtstrends seit März 2020 bei aktuell 2,33 EUR zu rechnen. Ein stabiler Rückfall unter diesen Trend würde den Weg nach unten ebnen. Das Allzeittief wäre dann wohl nur ein erstes Ziel.

Fazit: Kurzfristig haben die Bullen trotz des Rückschlags von heute noch die leicht besseren Karten. Im mittelfristigen Bereich steht noch eine Entscheidung aus.

TAKE TWO - Aktie nach Zahlen etwas schwächer

AMAZON - Wird die Rally bereits jetzt auf die Probe gestellt?

S&P 500 - Kleiner Rückschlag für die Bullen

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots (Trading-Depot, Investment-Depot, Weygand-Depot). 15 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren! Bis Mittwoch gibt es noch einen 50 % Rabatt auf das 3 Monatsabo. Code: "Promax50"

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
PE5ZZJLong1,651 €17,89open end
PE5Z5CLong1,651 €8,28open end
PE5Z5GLong1,607 €6,93open end
NG5PVJShort1,904 €6,41open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Exklusiver Cyber Monday Livestream + 20 % RabattSeien Sie heute 13 Uhr dabei, wenn die Experten Harald Weygand & Rocco Gräfe passend zum Cyber Monday über aktuelle Marktchancen sprechen. NUR NOCH HEUTE – Mit dem Code BF2022 20 % Cyber-Monday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl + Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen