Analyse

TEVA Pharma bricht jetzt massiv ein

Erwähnte Instrumente

TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098) : 32,60 $ (-8,60 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Verlierer im Nasdaq 100 ist heute die Aktie von TEVA Pharma, die auf ein neues Korrekturtief gegen den Markt abrutscht. Mit einem Gap Down (Kurslücke) fällt die Aktie unter die 34,66 $ zurück und ist dabei, auch leicht durch den bei 32,70 $ liegenden langfristigen Aufwärtstrend zu fallen. Kann dieser auf Schlussbasis nicht gehalten werden, sind direkt weitere Verluste bis 30,78 $ wahrscheinlich. Positiv zu werten wäre kurzfristig erst ein Anstieg über 34,66 $.

Chart erstellt mit Qcharts


TEVA Pharma - BIAS kippt auf neutral

10.05.2006 17:03

TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098) : 38,05 $ (-11,32 %)

Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2003 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die TEVA Pharma Aktie kann unser favorisiertes bullisches Szenario nicht weiter verfolgen und fällt in die bullische Flaggenkonsolidierung zurück Prinzipiell besteht dadurch weiteres Abwärtspotenzial bis zur nächstliegenden Unterstützung bei 34,66 $. Als weiterer bärischer Aspekt wird der beschleunigte Aufwärtstrend seit Oktober 2005 nach unten verlassen. Die bullischen Ambitionen sollten gemäß der charttechnischen Situation negiert werden.

Chart erstellt mit Qcharts


TEVA Pharma - Bullenversammlung

24.04.2006 19:24

TEVA Pharma (TEVA / ISIN: US8816242098) : 39,48 $ (-0,20 %)

Aktueller Wochenchart (log) seit Mai 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Seit dem markanten Korrekturtief vom 31.10.2004 bei 22,82 $ kann die Aktie eine umfassende Kurserholung einleiten und daraus resultierend ein Rallyehoch bei 45,91 $ markieren. Diese Kursbewegung wurde aufgrund der charttechnischen Bodenformation von uns so erwartet. Das Kursgeschehen seitdem zeigt eine abwärts geneigte, bullische Flaggenkonsolidierung. Diese Konsolidierungsphase befindet sich in einem finalen Status und sollte keine weiteren Korrekturtiefs erzwingen. Der übergeordnete Aufwärtstrend seit November 2004bleibt unverändert intakt und dominiert damit das weitere Kursgeschehen.

Charttechnischer Ausblick: Die bullische Flagge bietet im vorliegenden Fall klar abgesteckte Kurslevel, die zur Bestätigung der möglichen Kursentwicklung herangezogen werden können. Auf der Oberseite wird unverändert ein Tagesschlusskurs über die Oberkante der bullischen Flaggenkonsolidierung bei 42,04 $ benötigt, um eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung einzuleiten. Ein Unterschreiten der 37,73er Marke auf Tagesschlusskurs, dürfte dann ein Kursverfall bis zur nächstliegenden Horizontalunterstützung bei 35,76 $ bewirken.

Chart erstellt mit Qcharts

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
VF220BShort16,470 $1,59open end
VF32H4Short15,540 $2,13open end
LS5D9NLong4,742 €1,95open end
KA18VSLong6,574 $2,54open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten