Analyse

TAG IMMOBILIEN – Kampf der Analysten

Am Montag tat es bei der angeschlagenen Aktie von TAG Immobilien nochmals einen mächtigen Schlag, nachdem die Aktie zuvor schon seit Wochen unter Druck gestanden war.

Erwähnte Instrumente

  • TAG Immobilien AG - WKN: 830350 - ISIN: DE0008303504 - Kurs: 13,080 € (XETRA)

Der Analyst Sander Bunck von Barclays strich das Rating der Aktie von Kaufen auf Verkaufen zusammen und senkte im gleichen Atemzug das Kursziel von 24 EUR auf 16 EUR. Reichlich spät wie man meinen möchte, schließlich lag der Kurs zu diesem Zeitpunkt schon bei nur noch 14 EUR. Es seien hohe Risiken aus steigenden Zinsen vorhanden, so der Analyst, insbesondere die Projekte in Polen stehen hier besonders unter Druck. Die Notenbank in Polen habe zuletzt die Zinsen mehrmals stark angehoben. Anleger sollten das risikobehaftete Papier folglich meiden, auch wenn die Bewertung optisch günstig erscheint.

Warburg steigt mit in den Ring

Heute nun veröffentlicht die Warburg Bank ein neues Research zu Aktie. Und dieses Research könnte nicht eindeutiger sein. Der Analyst verteidigt mit jeder Silbe die Aktie. Der Ausverkauf sei deutlich überzogen. Die Kaufempfehlung wird beibehalten und das Kursziel liegt weiterhin bei 27,10 EUR.

Man glaube, die FFO I Rendite (Funds from Operations) und die Dividende seien auf einem sehr attraktiven Niveau angekommen. Das Unternehmen werde viel zu deutlich unter dem Net Asset Value gehandelt, den Warburg bei 37,35 EUR je Aktie sieht. Die FFO Rendite liege bei 10,7 % und die Dividendenrendite betrage 7,7 %.

Die Refinanzierung eines Brückenkredits, der bis Juli 2023 läuft, sollte keine Kopfschmerzen bereiten. Es gäbe Alternativen zu einer Kapitalerhöhung und somit einer Verwässerung der Aktie auf niedrigem Kursniveau. Man könnte beispielsweise weitere Anleihen begeben und diese zu noch attraktiven Zinssätzen platzieren. Das führe zwar zu einem erhöhten Leverage, aber dieser könne über die Zeit wieder abgebaut werden. Beispielsweise habe TAG im Investoren-Call eine Höherbewertung der Bestandsimmobilien in Aussicht gestellt.

Fazit: Das Papier erscheint günstig bewertet. Wie so oft spielt aber auch die psychologische Komponente aktuell eine große Rolle. TAG Immobilien könnte auf aktuellem Niveau tatsächlich eine großartige Kaufchance sein, wenn die Prognosen von Warburg so eintreffen. Alleine mir persönlich fehlt da momentan das Fachwissen und das Vertrauen um in der Aktie zu spekulieren.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
KG92GELong5,033 €6,30open end
DW6MEQLong5,379 €9,14open end
SN26SQShort15,021 €0,66open end
JQ3CY1Long5,100 €4,45open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Sascha Gebhard
Sascha Gebhard
Redakteur

Sascha Gebhard hat nach einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann im Laufe der Jahre bei verschiedenen Banken gearbeitet. Er absolvierte neben dem Beruf die Studiengänge zum Diplom-Betriebswirt (VWA) sowie den Finanz- und Investment Ökonom (VWA). Von 2008 bis 2016 war er als Eigenhändler auf eigene Rechnung an den Finanzmärkten aktiv. Weiterhin publizierte er für verschiedene Finanzverlage und schrieb zahlreiche Fachartikel rund um das Thema Börse. Die in den jeweiligen Diensten geführten Realgeld- sowie Musterdepots konnte stets überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften. Sein Steckenpferd ist seit jeher der deutsche Aktienmarkt, wo er bestens vernetzt ist, und eine Vielzahl an Unternehmen bereits seit mehr als 15 Jahren aktiv verfolgt. Seit 2022 ist Sascha Gebhard fester Bestandteil des Redaktionsteams von stock3.

  • Swing- und Positions-Trading
  • Newstrading
  • Nebenwerte
Mehr Experten
Exklusiver Cyber Monday Livestream + 20 % RabattSeien Sie heute 13 Uhr dabei, wenn die Experten Harald Weygand & Rocco Gräfe passend zum Cyber Monday über aktuelle Marktchancen sprechen. NUR NOCH HEUTE – Mit dem Code BF2022 20 % Cyber-Monday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl + Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen