Analyse

T-MOBILE US - Sehr spannende Chartsituation

Die T-Mobile-US-Aktie steht nahe ihrem Jahreshoch. Doch bevor ein neues Jahreshoch verkündet werden kann, muss noch eine sehr markante Hürde aus dem Markt genommen werden.

Erwähnte Instrumente

  • T-Mobile US Inc. - WKN: A1T7LU - ISIN: US8725901040 - Kurs: 149,130 $ (Nasdaq)

Bereits seit Monaten wollen die Bullen den Einbruch im Frühsommer dieses Jahres vergessen machen, doch bislang hat es nur zu einem Anstieg an die massive Widerstandszone bei 150 USD gereicht. Zwar erfolgte der Anstieg seit dem Tief bei 125 USD doch sehr zielstrebig in einem Aufwärtstrendkanal, doch aktuell steht die T-Mobile-US-Aktie wieder an der Trendkanaloberkante. Somit bekommt der 150-USD-Widerstand noch eine zusätzliche Note. Was hat das nun zu bedeuten?

Wochenschlusskurs über 151 USD nötig

Etwas Spielraum hätte die T-Mobile-Aktie noch, doch dann würde der Kurs exakt auf die 150-USD-Marke treffen. Ein Ausbruch auf Wochenschlusskursbasis über den Aufwärtstrendkanal würde ein starkes Kaufsignal bedeuten. Sollte also ein Wochenschlusskurs über 151 USD stattfinden, dann wäre mit einem Anstieg bis 160 USD bzw. 162,50 USD zu rechnen. Wahrscheinlicher ist jedoch zunächst ein Rücksetzer bis 145 USD bzw. bis 142,50 USD, um von dort eine neue Rally zu starten. Dieses Luftholen könnte dafür sorgen, dass im Anschluss ebenfalls die 160-USD-Marke überschritten wird.


Fazit: Ich favorisiere klar den Rücklauf bis 145 USD bzw. 142,50 USD. Sollte jedoch das Wochenkaufsignal über 151 USD generiert werden, dürfte eine doch recht steile Rally bis 160 USD erfolgen.


Sichert Euch jetzt den großen Black Week Rabatt

Am 21.11.2023 ist der große Black Week Sale gestartet, vier Tage habt Ihr noch Zeit – für 20 % Rabatt auf das 12-Monatsabo unserer beliebtesten Services in unserer großen Black Week. Sichert euch jetzt mit dem Code BFWEEK23 noch bis einschließlich 27. November unsere Black-Week-Schnäppchen.


TMobile US Inc
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse und hat dabei eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Zunächst handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, bis das Aufkommen der ersten größeren Direktbanken ihn dazu bewegte, aktiver zu werden. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards, die ihm wertvolle Einblicke und Informationen lieferten. Doch erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse brachte Senkowski im Jahr 1999 dazu, seinen Lebensunterhalt durch Trading zu verdienen. Seit 2001 handelt er professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future und seit 2011 auch den Forex-Markt. Diese Erfolgsgeschichte verdeutlicht, wie hartnäckige Recherche und kontinuierliches Lernen entscheidend sein können, um in der Welt des Tradings erfolgreich zu sein. Bernd Senkowski betreut im Premium-Service Trademate das Depot "Antizyklisches Trading".

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten