Kommentar
11:04 Uhr, 27.05.2024

Solana ETF und Co.: Diese Altcoins könnten die nächsten ETFs bekommen

Welcher Altcoin nach den Bitcoin und Ethereum Spot ETFs als Nächstes dran sein könnte, welche Hürden dafür genommen werden müssen und wann der frühestmögliche Zeitpunkt dafür ist. BTC-ECHO

Nachdem die amerikanische Wertpapieraufsicht SEC den Ethereum Spot ETFs grünes Licht gegeben hat, stellt sich die Frage, welcher Coin als Nächstes einen ETF erhalten könnte. Für Anleger eine durchaus relevante Frage, schließlich versprechen Spot Indexfonds zusätzliche Mittelzuflüsse in Milliardenhöhe, ergo steigende Kurse. Diese Erwartungshaltung macht sich in einem sogenannten Frontrunning bemerkbar. Als sich die Indizien für eine Zulassung der Ether ETFs am 20. Mai schlagartig verdichteten, stieg der Ethereum-Kurs an dem Tag um über 20 Prozent. Welcher Coin die höchste Wahrscheinlichkeit besitzt, Bitcoin und Ether in puncto ETFs zu folgen, lässt sich bereits heute gut vorhersagen, auch wenn es noch bestimmte Hürden gibt, die vorerst genommen werden müssen.

<

Weiterlesen auf BTC-ECHO

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

BTC-Echo
BTC-Echo

BTC-ECHO ist das reichweitenstärkste Online-Medium der deutschsprachigen Krypto-Szene. Seit der Gründung 2014 besteht die Mission darin, mit tagesaktueller Berichterstattung und Analysen umfassend und unabhängig über die relevanten Trends und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen zu informieren und aufzuklären.

Neben Online-Journalismus zählen regelmäßig erscheinende Podcasts und Reports, sowie das Community-orientierte Vergleichsportal BTC-ECHO Reviews und die E-Learning-Plattform BTC-ECHO Academy zu den erfolgreichsten Projekten des Unternehmens.

Mehr Experten