Analyse

PENN ENTERTAINMENT - Jetzt Abprall am EMA50?

Die Aktie von Penn Entertainment, einem Betreiber von Casinos und Rennstrecken mit Sitz in Wyomissing, im US-Bundesstaat Pennsylvania, befindet sich in einem langfristigen Abwärtstrend. Aktuell aber in einer sich ausdehnenden Erholung direkt unter dem EMA50 bei 31,07 USD. Prallt die Aktie hier nach unten ab?

Erwähnte Instrumente

  • PENN Entertainment Inc - WKN: 905441 - ISIN: US7075691094 - Kurs: 30,380 $ (Nasdaq)

Die Penn Entertainment-Aktie befindet sich seit dem 4. August mit dem Verlaufshoch bei 38,85 EUR in einem Abwärtstrend. Dabei verläuft das Papier weitgehend unter dem EMA10 und dem EMA50, womit die übergeordnete Schwäche in der Aktie signalisiert wird. Zudem kam es am 26. August zu einer bärischen Überschneidung des EMA10 unter den EMA50, womit ein weiteres Schwächesignal generiert wurde. Das bisherige Verlaufstief der Abwärtsbewegung wurde am 23. September bei 25,49 EUR markiert. In der Folge tendierte das Papier über der Unterstützung bei 26,40 USD sowie unter dem EMA10 seitwärts. Am heutigen Dienstag konnte die Aktie über den EMA10 ausbrechen und kräftig hochziehen und eine Erholung starten. Dabei hat die Aktie fast den wichtigen EMA50 bei 31,07 USD erreicht, der oft als Anlaufmarke einer Erholung in der Extension gilt.

Abwärtstrend übergeordnet weiter intakt

Solange die Aktie von Penn Entertainment jetzt unter dem EMA50 notiert, befindet sich das Papier wohl lediglich in einer Erholung in der Extension, aber weiterhin im übergeordneten Abwärtstrend. Wie bereits im September könnte die Erholung im Bereich des EMA50 auslaufen und das Papier wieder nach unten abdrehen.

Die ersten Anlaufmarken wären dann das heutige Eröffnungsgap bei 28,44 USD und die sich nur kurz darunter befindende Unterstützung um 28,30 USD. Bei 28,49 USD verläuft aktuell auch der EMA10, der die Unterstützung weiter verstärken könnte. Bei einem Durchbruch nach unten unter 28,30 USD, wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 26,40 USD zu rechnen.

Kann die Aktie hingegen direkt weiter ansteigen und die Aufwärtsdynamik weiter fortsetzen, wäre mit einem weiteren Anstieg zum EMA50 bei aktuell 31,07 USD zu rechnen. Leicht darüber befindet sich zudem der Widerstand um 32 USD.

Fazit: Die Aktie von Penn Entertainment könnte die aktuelle Erholung in der Extension wie bereits zuvor im Bereich des EMA50 beenden und hier wieder nach unten abprallen und dem übergeordneten Abwärtstrend weiter folgen. Die erste Anlaufmarke auf der Unterseite wäre dann wohl das heutige Eröffnungsgap bei 28,44 USD.

PENN Entertainment-Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD6Y8ALong20,503 $2,55open end
JS3UHPLong20,000 $2,4516.12.2022
JA4S4SLong10,463 $1,43open end
MD963JLong25,310 $2,73open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen