Analyse
16:32 Uhr, 16.04.2024

NIO - Verkaufslawine setzt sich fort

EV ist erst einmal durch. Die Aktienkurse elektrischer Fahrzeughersteller weltweit stehen massiv unter Abgabedruck. Auch Tesla und NIO.

Erwähnte Instrumente

  • Nio Inc.
    ISIN: US62914V1061Kopiert
    Kursstand: 3,799 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Nio Inc. - WKN: A2N4PB - ISIN: US62914V1061 - Kurs: 3,799 $ (NYSE)

Verkehrte Welt. In der Mehrzahl der Fälle benötigen Aktienkursanstiege länger und Kursabschläge erfolgen schnell. Im vorliegenden Fall gab es in 2020 eine hochdynamische schnelle Rally bei NIO, der den Aktienkurs von 2,30 USD auf 62 USD nach oben katapultiere. Diesem sehr schnellen Anstieg folgt eine Abwärtskorrektur seit Februar 2021, die sich zeitlich immer weiter hinzieht. Und wieder einmal hat sich bewahrheitet, dass man sich als Anleger mit seinen Positionen nicht gegen einen Haupttrend stellen sollte.

Zuletzt wurde eine wichtige Unterstützung bei 7,00 USD gebrochen und aufgegeben. Zitat: "Das kann in Richtung 4,90 und 4,00 USD gehen. Bei 4,90 USD verläuft die untere Begrenzungslinie des mittlerweile mehrjährigen Abwärtstrendkanals und bei 4,00 USD liegt ein wichtiger Volume-Support". Seit vergangener Woche fällt NIOs Aktienkurs sogar aus dem dominanten Abwärtstrendkanal unten heraus. Wahnsinn! Es besteht die Gefahr weiterer Preisabschläge in Richtung der Unterstützung bei 2,36 USD. Man fragt sich schon, was im Bereich der Elektrofahrzeughersteller passiert. Ruinöser Preiskampf, ja. Aber ist da nicht noch mehr im Busch ?

Auch die Aktie von Pionier Tesla steht deutlich unter Druck.

Dir gefallen meine Beiträge? Mehr davon gibt es in stock3 Plus. Teste stock3 Plus mit dem Code STARTPLUS einen Monat kostenfrei! Spezielle Analysen und Trading-Setups, exklusive Wissensartikel, hochwertige Analysen zu aktuellen kapitalmarktrelevanten Themen und einmal im Monat ein Schnuppertag für den Tradingservice stock3 Trademate!

Nio Inc. Chartanalyse & Trading - 1 Kerze = 1 Woche
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen
Nio Inc. - Langfristige Kurshistorie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • DerSpecht
    DerSpecht

    Ich finde es ein wenig schwierig von Tesla und überbewerteten anderen EV Aktien auf den Markt EV allgemein zu projezieren.
    Zu der Zeit, als dieser Artikel verfasst wurde befand sich ein unmittelbarer Konkurrent von Tesla - Rivian - im Plus. Nach einer Abwärtsphase zugegebener Maßen. Vielleicht könnte man von einer Bewertungskorrektur sprechen.
    Langfristig (also länger als eine Kursschwankung) ist EV mit Sicherheit eine gute Investition und dass sich der Markt nun peu a peu richtig auspegelt halte ich für gut. Sonst kommt nachher alles auf einen Schlag wie eine platzende Blase.

    19:30 Uhr, 16.04.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten