Analyse

MONSTER BEVERAGE - Bislang hält das Tief

Die Aktie des Softdrink-Herstellers zeigt relative Stärke. Dennoch zeigen sich innerhalb der Aufwärtsbewegung Ermüdungserscheinungen.

Erwähnte Instrumente

  • Monster Beverage Corp. (NEW) - WKN: A14U5Z - ISIN: US61174X1090 - Kurs: 91,31 $ (NASDAQ)

"Der Rücklauf könnte beendete sein" lautete die Vermutung bei der letzten Analyse zur Aktie von Monster Beverage. Und bislang hat das Tief auch gehalten. Allerdings ist die heutige Tageskerze mit etwas Vorsicht zu genießen. Der Wert gerät im Intraday-Verlauf unter Druck. Solange er sich aber über der Trendkanalbegrenzung bei 88,50 $ halten kann, kann am Ziel bei 94,93 $ festgehalten werden. Neue Tiefs unter 86,00 $ dürften noch einmal den Umweg über die 83,00-$-Marke bedeuten. Stopps für laufende Long-Positionen sollten eng nachgezogen werden.

Monster Beverage Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Passende Produkte

Werbung
WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2023 ist Galuschka Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten