Analyse

MDAX: LANXESS - "Auf ein Neues..."

Erwähnte Instrumente

  • LANXESS AG
    ISIN: DE0005470405Kopiert
    Aktueller Kursstand: 45,730 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

...AllTimeHigh!

Lanxess WKN: 547040 ISIN: DE0005470405

Intradaykurs: 26,36 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 30.03.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die LANXESS Aktie korrigierte wie erwartet unterhalb der Widerstandszone bei 26,16 Euro und probiert heute erneut den Ausbruch. Kann sich die Aktie per Tagesschluss darüber halten und im Anschluss zügig das AllTimeHigh bei 26,82 Euro überwinden, sollte sich die Aufwärtsbewegung beschleunigen und die Aktie in Kürze an die Oberkante des Aufwärtstrend seit Januar bei aktuell 29,68 Euro bringen. Alternativ kann die Aktie nochmals in den Unterstützungsbereich bei 24,57 - 24,86 Euro korrigieren, ohne das kurzfristig bullische Bild zu gefährden. Kritisch wird es erst beim Bruch des Aufwärtstrends und dessen Variante bei 23,23 - 22,35 Euro. Eine Ausdehnung der Korrekturbewegung wird dann wahrscheinlich. Im bullischen Falle bleibt die Aktie oberhalb von 21,77 Euro. Ansonsten geht es nochmals runter bis 19,76 Euro.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


MDAX: LANXESS - Langfristig intakte Rallye

17.11.2005 08:25

Lanxess WKN: 547040 ISIN: DE0005470405

Intradaykurs: 25,92 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 30.03.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die LANXESS Aktie startete bereits am Tage der Emission am 31.01.2005 einen langfristigen Aufwärtstrendkanal. Das letzte markante Zwischenhoch stammt vom 16.09. bei 26,16 Euro. Nach diesem Hoch konsolidierte die Aktie in einem kurzfristigen Trendkanal bis auf die Unterstützung bei 21,77 Euro. Seit einem Tief vom 19.10 zieht die Aktie wieder an, vorgestern markierte sie ein neues AllTimeHigh bei 26,82 Euro, fiel aber gestern wieder unter das Hoch vom 16.09. zurück. Bei 24,84 Euro liegt das 38,2% Retracement der kurzfristigen Aufwärtsbewegung, dort wird auch in wenigen Tagen die kurzfristige Aufwärtstrendlinie verlaufen.

Prognose: Die LANXESS Aktie kann kurzfristig noch an die Kreuzunterstützung bei 24,84 Euro zurückfallen. Spätestens an dieser potenziellen Kaufmarke sollte die Aktie wieder nach oben drehen und die obere Begrenzung des langfristigen Aufwärtstrendkanals anstreben, was Kursgewinne bis etwas über 29,00 Euro bedeuten würde. Fällt die Aktie überraschend unter 24,84 Euro zurück, dann wäre noch einmal ein Test der Unterstützung bei 21,77 möglich.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN unter dem Dokumenten-Symbol abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten