Analyse
15:31 Uhr, 20.07.2022

Long oder Short? 10 potenzielle Trading-Kandidaten

Der Markt versucht sich momentan neu zu sortieren und liefert attraktive Setups bei Einzelwerten. Betrachten wir einige davon durch die charttechnische Brille.

Erwähnte Instrumente

  • Carbios S.A.
    ISIN: FR0011648716Kopiert
    Kursstand: 31,520 € (L&S) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Meyer Burger Technology AG
    ISIN: CH0108503795Kopiert
    Kursstand: 0,496 Fr (SIX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Carbios S.A. - WKN: A1XA4J - ISIN: FR0011648716 - Kurs: 31,520 € (L&S)
  • Meyer Burger Technology AG - WKN: A0YJZX - ISIN: CH0108503795 - Kurs: 0,496 Fr (SIX)
  • Rivian Automotive Inc - WKN: A3C47B - ISIN: US76954A1034 - Kurs: 31,710 $ (Nasdaq)
  • SolarEdge Technologies Inc. - WKN: A14QVM - ISIN: US83417M1045 - Kurs: 290,300 $ (Nasdaq)
  • Zillow Group Inc. - WKN: A14NX6 - ISIN: US98954M1018 - Kurs: 36,490 $ (Nasdaq)
  • Delivery Hero SE - WKN: A2E4K4 - ISIN: DE000A2E4K43 - Kurs: 41,600 € (XETRA)
  • Siemens AG - WKN: 723610 - ISIN: DE0007236101 - Kurs: 106,060 € (XETRA)
  • Fraport AG - WKN: 577330 - ISIN: DE0005773303 - Kurs: 43,490 € (XETRA)
  • Uber Technologies Inc. - WKN: A2PHHG - ISIN: US90353T1007 - Kurs: 22,670 $ (NYSE)
  • Commerzbank AG - WKN: CBK100 - ISIN: DE000CBK1001 - Kurs: 6,500 € (XETRA)

Mit einem bullischen Reversal senden die Bullen aktuell Lebenszeichen. Vielerorts versuchen die schwachen Aktien Bodenbildungen, zumindest aber sehen wir bei vielen Titeln technische Gegenbewegungen auf die Verluste der letzten Wochen und Monate. Ob daraus tatsächlich größere Trendwenden nach oben hin erwachsen oder wir lediglich - wie so oft in diesem Jahr - nur technische Erholungen im intakten Abwärtstrend sehen, ist völlig offen. Betrachten wir hier 10 potenzielle Trading-Chancen in beide Richtungen. Keine Frage, viele davon werden nicht aufgehen. Mit attraktiven Trading-Setups könnte sich mit den Wetten auf verschiedene Pferde aber dennoch ein Plus im Depot erwirtschaften lassen.

Interessante Long-Kandidaten

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

Carbios

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Der Aktie gelingt heute der Ausbruch über die horizontale Hürde bei 30,80 - 31,00 sowie den EMA50. Damit wird ein kleines Kaufsignal aktiv, Einstiege könnten direkt oder bei Pullbacks an den EMA50 interessant erscheinen. Eine ausführlichere Analyse findet sich hier: CARBIOS - Druckaufbau im Chart des Recycling-Spezialisten

Tradingziel: 34,40 - 34,80 und ggf. 36,80 und 42 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 29,80 EUR

Carbios S.A.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Meyer Burger

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Mit einem Ausbruch über die Hochs der letzten Monate hat die Aktie des Herstellers von Solarzellen und Solarmodulen ein Kaufsignal ausgelöst. Prozyklisch wären hier mittelfristige Einstiege ab jetzt interessant, im bullischen Szenario folgt nach der mehrmonatigen Seitwärtsbewegung jetzt eine längere Aufwärtsbewegung.

Tradingziel: 0,738 und 0,95 - 0,99 CHF

Absicherungsmöglichkeiten: 0,435 CHF

Meyer Burger
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Rivian Automotive

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die übergeordnet sehr schwache Aktie des Elektroautobauers Rivian ist seit einigen Monaten ein Outperformer am Markt und hat die neuen Tiefs bei den Indizes nicht mehr mitgemacht. Jetzt drückt sie von unten an die zentrale Hürde bei 32,60 - 34,00 USD. Gelingt hier ein nachhaltiger Ausbruch darüber, entstehen Kaufsignale für eine Aufwärtsbewegung in Richtung EMA200. Erst dann wären Einstiege attraktiv.

Tradingziel: 56 - 57 und ggf. 70 - 72 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 31 oder 28,50 USD

Rivian Automotive Inc
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

SolarEdge Technologies

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Wie auch die Rivian-Aktie liegt bei SolarEdge noch kein Kaufsignal vor, die Aktie befindet sich seit dem letzten Rallyschub Anfang Juni in einer Konsolidierungsbewegung. Diese verläuft bislang in einem Keil und hat konstruktiven Charakter. Sobald hier der nachhaltige Bruch der Abwärtstrendlinie erfolgt, könnten prozyklische Einstiege interessant werden um auf eine weitere Aufwärtswelle zu den Allzeithochs und später noch mehr zu spekulieren.

Tradingziel: 377 - 389 und später ggf. 500 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 279 oder 272 USD

SolarEdge Technologies Inc
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Zillow

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Zillow-Aktie gehörte seit letztem Herbst zu den großen Verlierern am Markt und versucht jetzt ein Comeback. Der Bruch der Abwärtstrendlinie ist geglückt, jetzt steht noch der EMA50 im Weg, der zuletzt alle Erholungen gedeckelt hatte. Dessen nachhaltiges Überwinden würde Einstieg für eine technische Erholung interessant machen.

Tradingziel: 43 - 44 und ggf. 53 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 33,70 USD

Zillow Group Inc.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Delivery Hero

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Delivery-Hero-Aktie konnte der jüngsten Marktschwäche trotzen und verharrte in ihrem Dreieck. Dieses wird nun nach oben hin aufgelöst, Long-Psotionierungen könnten jetzt mit dem Ausbruch interessant werden. Zumindest eine technische Erholung wäre drin, eine größere Trendwende ist noch Wunschdenken.

Tradingziel: 50 - 53 und ggf. 62 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 38 oder 36 EUR

Delivery Hero AG Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Interessante Short-Kandidaten


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


Siemens

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Mit der strammen Erholung der letzten Tage erreicht die Siemens-Aktie den Kreuzwiderstand aus alten Tiefs und EMA50. Im bärischen Szenario startet hier eine neue Abwärtswelle. Short-Einstiege könnten hier in Spekulation auf eine Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends mit sehr gutem CRV attraktiv erscheinen.

Tradingziel: 90 und ggf. 77 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 110 EUR

Siemens AG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Fraport

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Nach dem jüngsten Kurseinbruch auf neue Jahrestiefs läuft jetzt der bärische Pullback an die alten Tiefs. Hier könnten ab jetzt Short-Spekulationen interessant werden, das charttechnische Setup liefert attraktive CRV dafür.

Tradingziel: 35 und ggf. 28 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 46,40 oder 47,80 EUR

Fraport AG Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Uber

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Uber-Aktie versucht eine Stabilisierung am Support um 20 USD. Daraus könnte durchaus noch eine Bodenbildung entstehen, wenn das Widerstandskreuz bei 23,60 - 24,00 USD geknackt wird. Bis dahin hätten allerdings noch die Bären gute Chancen, die laufende Erholung könnte nahe des Kreuzwiderstandes Short-Chancen liefern.

Tradingziel: 17,50 und 13,71 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 24,40 USD

Uber Technologies Inc.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Commerzbank

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Mit einer steilen Erholung wird der letzte Kursrutsch jetzt korrigiert, die Aktie läuft fast bis an das Widerstandskreuz der beiden EMAs (EMA50, EMA200) hinauf. Abjetzt könnten sich Short-Einstiege anbieten, um auf eine weitere Abwärtswelle zu spekulieren. Im bärischen Szenario startet eine solche an den EMAs.

Tradingziel: 5,03 - 5,17 und 4,70 und 3,90 - 4,00 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 7,00 EUR

Commerzbank AG Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Jetzt Traders Place Konto eröffnen und 100 Euro Neukundenbonus sichern!

Du willst ein Konto beim Testsieger Traders Place eröffnen? Dann lohnt es sich jetzt richtig: Alle Neukunden erhalten bei Kontoeröffnung einen 100,00 EUR Bonus.

Eröffnet ein Konto beim Testsieger Traders Place und trade mit 0,- EUR pro Trade & kostenloser Depotführung, über 30 echte Krypto-Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana und viele weitere Vorteile findest du hier.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services Trademate handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten