Analyse

FRAPORT - Es wird ganz eng für die Bullen

Die Fraport-Aktie musste in den letzten Tagen größere Abgaben hinnehmen. Ist damit am mittelfristigen Bild größerer Schaden entstanden oder bieten sich aktuell Kaufchancen?

Erwähnte Instrumente

  • Fraport AG
    ISIN: DE0005773303Kopiert
    Kursstand: 39,150 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Fraport AG - WKN: 577330 - ISIN: DE0005773303 - Kurs: 39,150 € (XETRA)

Die Fraport-Aktie startete im März 2020 nach einem Tief bei 27,59 EUR zu einer deutlichen Erholung. Diese führte die Aktie im November 2021 auf ein Hoch bei 69,90 EUR. Seit diesem Hoch steht der Wert wieder unter Druck. Im Juli 2022 hielt der Aufwärtstrend seit März 2020 gerade noch so. Am Freitag kam es aber zum Rückfall unter diesen Trend. Zu Beginn dieser Woche bliebt die Aktie unter dieser Trendlinie, die aktuell bei 39,99 EUR verläuft.

Die Fraport-Aktie befindet sich in einer kritischen Situation. Der Rückfall unter den Aufwärtstrend seit März 2020 deutet auf eine weitere Verkaufswelle in Richtung 27,59 EUR hin. Eine Bestätigung im charttechnischen Sinne könnte es durch einen Rückfall auf Tagesschlusskursbasis unter 37,62 EUR geben. Eine leichte Verbesserung der Chartbild ergäbe sich mit einem anstieg über 40,53 EUR. In diesem Fall könnte eine Erholung in Richtung 46,43 EUR oder an den EMA 200 bei aktuell 49,18 EUR starten.

Widerstände: 39,99+40,53+42,45+42,96

Unterstützungen: 38,62+37,62+36,06

Fraport AG FfmAirportSerAG
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
FRAPORT-Es-wird-ganz-eng-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
GX3FG8Short69,189 €1,38open end
HB4481Short59,000 €1,86open end
PD212QShort58,948 €2,24open end
UH8E56Short56,908 €2,51open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten