Nachricht

EQS-News: The Grounds lädt Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2021/2024 zu Abstimmung über Verlängerung zu modifizierten Bedingungen ein – wesentliche Anleihegläubiger haben vorab Zustimmung signalisiert

Erwähnte Instrumente

EQS-News: The Grounds Real Estate Development AG

/ Schlagwort(e): Anleihe

The Grounds lädt Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2021/2024 zu Abstimmung über Verlängerung zu modifizierten Bedingungen ein – wesentliche Anleihegläubiger haben vorab Zustimmung signalisiert

28.11.2023 / 10:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


The Grounds lädt Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2021/2024 zu Abstimmung über Verlängerung zu modifizierten Bedingungen ein – wesentliche Anleihegläubiger haben vorab Zustimmung signalisiert

  • Vorschlag zur Umwandlung der Wandelanleihe 2021/2024 in eine Unternehmensanleihe bei Verlängerung der Laufzeit um drei Jahre und Erhöhung des Zinssatzes auf 8 % p.a.
  • Stimmabgabe im Rahmen einer Abstimmung ohne Versammlung vom 14. bis 18. Dezember 2023 möglich
  • Zweiter Schritt des im Oktober 2023 angekündigten Gesamtkonzepts der künftigen Finanzierungsstruktur
  • Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung im Jahr 2024

Berlin, 28.11.2023 – Die The Grounds Real Estate Development AG (The Grounds / ISIN: DE000A2GSVV5) lädt die Anleihegläubiger ihrer Wandelanleihe 2021/2024 zu einer Abstimmung über eine Verlängerung der Laufzeit der Anleihe bei modifizierten Anleihebedingungen ein. Der zur Abstimmung stehende Vorschlag sieht eine Verlängerung der Laufzeit der Anleihe um drei Jahre inklusive einer Option der Emittentin auf eine einmalige weitere Verlängerung um zwei Jahre vor. Zugleich wird eine Erhöhung des Zinssatzes auf 8 % p. a. vorgeschlagen. Falls die Emittentin von der Verlängerungsoption Gebrauch machten sollte, wäre damit eine weitere Erhöhung des Zinssatzes auf 10 % p. a. verbunden. Parallel dazu ist eine Streichung des Wandlungsrechts vorgesehen, sodass die Wandelanleihe in eine Unternehmensanleihe umstrukturiert wird. Weitere Bestandteile des Vorschlags sind ein Recht der Emittentin zur vorzeitigen Kündigung und Rückzahlung der Anleihe zu 100 % des Nennbetrages bis zum Ende der verlängerten Laufzeit, die am 18. Februar 2027 endet, eine Ausnahmeregelung in der Kontrollwechsel-Definition für den Fall einer Beteiligung der H.I.G. Capital an The Grounds, so dass dieser kein Sonderkündigungsrecht der Anleihegläubiger auslösen würde, sowie eine Verpflichtung der Emittentin zur Begrenzung von Ausschüttungen und zur Einhaltung einer Verschuldungsgrenze. Wesentliche Anleihegläubiger der Wandelanleihe haben im Rahmen von Vorgesprächen bereits signalisiert, dass sie dem Vorschlag zustimmen wollen.

Die Abstimmung über die Verlängerung der Wandelanleihe zu veränderten Konditionen ist der zweite Schritt im Rahmen des im Oktober 2023 angekündigten Gesamtkonzepts der künftigen Finanzierungsstruktur von The Grounds. In einem ersten Schritt hatte die H.I.G. Capital bereits eine besicherte Anleihe von The Grounds über 10 Mio. EUR zur Finanzierung der Beschleunigung laufender Immobilienprojekte gezeichnet. Zugleich ist die vorgeschlagene Restrukturierung der Unternehmenswandelanleihe 2021/2024 eine wichtige Voraussetzung für die strategische Partnerschaft mit H.I.G. Capital und den gegebenenfalls aus einer möglichen Kapitalerhöhung im Jahr 2024 resultierenden Mittelzufluss zur Finanzierung von Investitionen in das weitere Wachstum von The Grounds in den kommenden Jahren.

Wie am 13. Oktober 2023 im Zusammenhang mit dem Erwerb der Anleihe durch H.I.G. Capital mitgeteilt, erwägen Vorstand und Aufsichtsrat von The Grounds, der Hauptversammlung der Gesellschaft eine Kapitalerhöhung im Volumen von mindestens ca. EUR 40 Mio. und bis zu EUR 75 Mio. vorzuschlagen. Für diesen Fall haben sich die gegenwärtigen Hauptaktionäre von The Grounds, die zusammen 73 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft halten, bereits verpflichtet, ihre Bezugsrechte an die H.I.G. zu übertragen und der Kapitalerhöhung zuzustimmen. Sollte sich die H.I.G. für die Ausübung ihrer Option entscheiden, sollen die Erlöse aus der Bezugsrechtsemission für die weitere Expansion von The Grounds verwendet werden.

Die Entscheidung über den Vorschlag zur Umwandlung der Wandelanleihe in eine Unternehmensanleihe mit den genannten Konditionen wird im Rahmen einer Abstimmung ohne Versammlung getroffen. Hierzu ruft The Grounds die Inhaber der Wandelanleihe 2021/2024 für den Zeitraum von Donnerstag, den 14. Dezember 2023, um 0:00 Uhr bis einschließlich Montag, den 18. Dezember 2023, um 24:00 Uhr, zur Stimmabgabe auf. Die entsprechenden Unterlagen zur Abstimmung ohne Versammlung sind auf der Internetseite der The Grounds in der Rubrik „Investor Relations – Wandelanleihe“ vom Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aufforderung zur Stimmabgabe im Bundesanzeiger an heute ab 15 Uhr unter https://www.thegroundsag.com/de/investor-relations/wandelanleihe/ verfügbar.

Unternehmenskontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Jacopo Mingazzini, Vorstand
Charlottenstraße 79-80, 10117 Berlin
T. +49 (0) 30 2021 6866
F. +49 (0) 30 2021 6849
E-Mail: info@tgd.ag
Web: www.thegroundsag.com

Investor Relations:
UBJ. GmbH
Ingo Janssen, Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
E-Mail: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Pressekontakt:
RUECKERCONSULT GmbH
Peter Dietze-Felberg
Wallstr. 16
10179 Berlin
T. +49 (0) 30 284 49 87 62
E-Mail: dietze@rueckerconsult.de
Web: www.rueckerconsult.de

Über The Grounds
Die The Grounds-Gruppe realisiert wohnwirtschaftliche Projekte in deutschen Metropolregionen. Darüber hinaus hält die The Grounds-Gruppe ein stetig wachsendes Wohnungsportfolio im Anlagevermögen. Die The Grounds Real Estate Development AG ist im gehobenen Freiverkehrssegment Primärmarkt der Börse Düsseldorf (ISIN: DE000A2GSVV5) notiert, hat Ihren Sitz in Berlin und ein Büro in Stuttgart.

Disclaimer:
NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN, VOLLSTÄNDIGEN ODER AUSZUGSWEISEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG IN ODER AN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN, JAPAN ODER EINE ANDERE RECHTSORDNUNG, IN DER EINE SOLCHE VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER ÜBERTRAGUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.


28.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

The Grounds Real Estate Development AG

Charlottenstraße 79-80

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

030 2021 6866

Fax:

030 2021 6489

E-Mail:

info@tgd.ag

Internet:

www.thegroundsag.com

ISIN:

DE000A2GSVV5, DE000A3H3FH2,

WKN:

A2GSVV, A3H3FH,

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1782989

Ende der Mitteilung

EQS News-Service


1782989 28.11.2023 CET/CEST

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche