Analyse

ELRINGKLINGER - Ein sehr attraktives Big Picture

Die Aktie des Automobilzulieferers, der sich immer mehr auf Brennstoffzellen und dem Batteriegeschäft fokussiert, startet nach einem schwachen Jahr 2021 heute stark in das neue Jahr. Wie könnte es weitergehen?

Erwähnte Instrumente

  • ElringKlinger AG - WKN: 785602 - ISIN: DE0007856023 - Kurs: 11,770 € (XETRA)

Nach der 411 %-Rally seit dem Corona Tief 2020 startete Anfang 2021 eine große Konsolidierung. Diese dauert im Grunde noch an und brachte den Titel zurück an die gebrochene Abwärtstrendlinie seit 2015, von wo aus die Aktie jetzt zum zweiten Mal nach oben hin abprallt. Heute kommt es zum Anstieg über die horizontale Hürde bei 11,70 EUR, bei 12,30 und 13,00 - 13,40 EUR liegen aber bereits die nächsten Widerstandszonen.

Korrektur könnte jetzt enden

Insbesondere ein nachhaltiger Anstieg über den Widerstandsbereich bei 13,00 - 13,40 EUR würde die Chancen auf den Start einer neuen Rallybewegung deutlich erhöhen. Dann könnte die einjährige Konsolidierung enden und die Aktie zur nächsten Aufwärtswelle in Richtung 18,18 - 19,64 und darüber hinaus 24,71 und 32 EUR ansetzen.

Auf der Unterseite würde ein nachhaltiges Abrutschen unter das 2019er Hoch bei 9,58 EUR ein größeres Verkaufssignal liefern. Dann wäre der Wert anfällig für eine größere Abwärtskorrektur bis 6,40 EUR.

Fazit: Nach der trendlosen Marktphase in 2021 könnte es in diesem Jahr wieder zu mehr Bewegung kommen. Das übergeordnete Chartbild ist noch recht konstruktiv, weshalb eine Aufwärtsbewegung klar bevorzugt wird. Maßgeblich könnte der Ausbruch aus der Handelsspanne seit Ende September sein.

ElringKlinger
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Auch interessant:

HEIDELBERGER DRUCK - Wie lange dieses Aufwärtsmomentum noch aufrechterhalten werden?

Für mein DAX-Trading nutze ich fast nur noch Guidants. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Bei meinem Broker Consors habe ich jeden Monat Freetrade-Aktionen, den DAX handele ich ohne Gebühren.

Im eigenen Trading-Desktop habe ich alle Orderwidgets individuell vordefiniert und platziert, um im Sekundenhandel die Orders blitzschnell aufzugeben. Die daneben angeordneten Realtime-Intradaycharts der Indizes verschaffen mir dazu einen perfekten Marktüberblick für mein Daytrading. Jetzt Trading über Guidants testen!

J.P. Morgan als neuer Platin-Partner für Zertifikate & Hebelprodukte bei flatex

Profitieren Sie von der neuen Premium-Partnerschaft und handeln Sie J.P. Morgan Produkte bei flatex für 0,00 EUR* Orderprovision ab einem Ordervolumen von 500 EUR.

Jetzt Konto eröffnen.

Sie haben bereits ein Konto? Jetzt traden.

*Zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten für Anlage- und Hebelprodukte. Bitte beachten Sie, dass die Aktion jederzeit vorzeitig beendet werden kann.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
TT2ADBLong4,697 €2,16open end
TT2H38Long5,133 €2,43open end
DJ0N6ULong7,727 €6,47open end
MD9LWCLong6,129 €3,47open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services Trademate handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten