Analyse

Diese US-Aktien zahlen mehr als 6 % Dividende

Der Kursrutsch der vergangenen Monate hat die Dividendenrendite (Quotient aus Dividende und Kurs) auch bei vielen US-Werten in die Höhe getrieben. Welche US-Aktien im S&P 500 eine Dividendenrendite von mindestens 6 % bieten, zeigt dieser Artikel.

Erwähnte Instrumente

  • Lumen Technologies
    ISIN: US5502411037Kopiert
    Kursstand: 7,280 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Vornado Realty Trust
    ISIN: US9290421091Kopiert
    Kursstand: 22,470 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Lumen Technologies - WKN: A2QMYN - ISIN: US5502411037 - Kurs: 7,280 $ (NYSE)
  • Vornado Realty Trust - WKN: 893899 - ISIN: US9290421091 - Kurs: 22,470 $ (NYSE)
  • Altria Group Inc. - WKN: 200417 - ISIN: US02209S1033 - Kurs: 42,900 $ (NYSE)
  • AT & T Inc. - WKN: A0HL9Z - ISIN: US00206R1023 - Kurs: 15,930 $ (NYSE)

Die Dividendenrendite gehört zu den bekanntesten fundamentalen Kennzahlen und wird berechnet, indem man die pro Jahr gezahlte Dividende durch den Kurs dividiert (und das Ganze anschließend mit 100 multipliziert, um eine Prozentzahl zu erhalten).

Die Dividendenrendite gibt also an, wie hoch die Dividende in Relation zum Aktienkurs ist. Die Dividendenrenditen sind in den vergangenen Monaten stark gestiegen, da die Dividenden(schätzungen) in der Regel weniger stark gefallen sind als die deutlich gesunkenen Kurse.

Inzwischen sind viele US-Aktien so billig, dass die Dividendenrendite auf Basis der Schätzungen für 2022 und 2023 mindestens 6 % beträgt. Mit dem Screener im stock3 Terminal lassen sich diese Aktien finden.

Der folgende Screenshot zeigt alle Aktien aus dem S&P 500, bei denen die Dividendenrendite auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 und 2023 bei 6 % oder höher liegt. Zu beachten ist dabei, dass die Dividende bei US-Aktien in der Regel in Form von vier Quartalsdividenden ausgezahlt wird. Die Dividendenrendite bezieht sich aber immer auf eine jährliche Basis.

Diese-US-Aktien-zahlen-mehr-als-6-Dividende-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Inzwischen bieten auch wieder etliche US-Aktien ansehnliche Dividendenrenditen und damit eine höhere "Verzinsung" des investierten Kapitals als festverzinsliche Anlagen. Allerdings hinkt der Vergleich, weil Dividenden natürlich im Gegensatz zu Zinszahlungen von den Unternehmen gekürzt werden können. Die Dividendenrendite sollte auch nie in Isolation betrachtet werden. Entscheidend für den Anlageerfolg ist auch die Dividendenentwicklung, also z.B. ob die Gewinnausschüttung im Laufe der Jahre kontinuierlich angehoben wird oder nicht.

In der Regel werden negative Entwicklungen auch schneller in die Kurse eingepreist, als Unternehmen in Form von Dividendenkürzungen darauf reagieren können oder Analysten ihre Dividendenschätzungen anpassen. In der Praxis sollte deshalb immer im Einzelfall geprüft werden, wie "sicher" die Dividende ist und ob nicht möglicherweise eine Dividendenkürzung droht, die in den Schätzungen noch nicht enthalten ist.

Lesen Sie auch:


Tipp: Testen Sie jetzt PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch stock3 PLUS ist inklusive. Jetzt PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Jetzt ein kostenloses Depot bei finanzen.net ZERO eröffnen und profitieren!

Erhalten Sie 3 Monate PRO kostenlos sowie eine Gratis-Aktie on top!*

Zur Aktion

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. HEUTE 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen