Analyse

Das ist ein Doppeltop bei dieser US-Techaktie

Der gesamte Kursverlauf seit Anfang dieses Jahres zeigt ein klassisches, bärisches Doppeltop. Ein Kursrutsch wird wahrscheinlich.

Erwähnte Instrumente

  • IPG Photonics Corp. - WKN: 602224 - ISIN: US44980X1090 - Kurs: 224,210 $ (NASDAQ)

IPG Photonics! Die Spitzen des Doppeltops wurden im 260 USD Bereich ausgebildet, die Nackenlinie dieses bärischen Kursmusters verläuft bei 219-220 USD. Fällt der Aktienkurs auf Tagesschlusskursbasis unter 218,50 USD ab, kann dies einen Abverkauf triggern. Unter 219 USD dürften Stoplossabsicherungen taktisch ausgerichteter Marktteilnehmer gestaffelt im Markt liegen.

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 / 1 Kommentar

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

  • hofix
    hofix

    Die Frage ist... Wie weit könnte die Aktie fallen... 🙄🙄

    Grüße Don Hofix

    07:48 Uhr, 10.03.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von Harald Weygand zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen