Analyse

DAIMLER - Seht ihr das auch ?!

Die Aktien des Automobilherstellers brechen seit Wochen nach oben aus. Regelkonform. Und ihr wusstet bescheid.

Erwähnte Instrumente

  • Mercedes-Benz AG - WKN: 710000 - ISIN: DE0007100000 - Kurs: 68,270 € (XETRA)

In der vorbereitenden Analyse vom 14. Januar dieses Jahres stand geschrieben: "Bei 60 EUR liegt eine seit Juni 2018 bestehende charttechnische Barriere im Markt. Seit dem Jahr 2018 ist im 60 EUR Bereich ein großer Geber aktiv, er verkauft bei 60 EUR, was dazu führt, dass die Kursnotierungen hier immer wieder nach unten abgeprallt sind.

Kann diese Barriere überwunden werden ? Gibt es bereits Hinweise, ob dies bald gelingen könnte ? Das Kursmuster, das sich seit Anfang November vergangenen Jahres aufbaut, ist bullisch. Seit 24. November pendelt das Kursgeschehen in einer engen Range aus. Meines Erachtens wird eine baldige Ausbruchbewegung vorbereitet. Steigt Daimler auf Tagesschlusskursbasis überzeugend über 60 EUR an, aktiviert das ein mittelfristiges Kaufsignal mit Projektionsziel 71 EUR."

Am 3. Februar war es soweit und der Ausbruch begann. Sehr dynamisch und preislich sehr stark am Tag des Ausbruchs. Das mittelfristige Projektionsziel liegt bei 71 EUR und ist damit in Reichweite des aktuellen Kursgeschehens. Bemerkenswerte relative Stärke gegenüber beispielsweise dem US-Technologiesektor derzeit.

Wir sind auf der Guidants-Plattform bereits über 350.000 aktive Anlegerinnen und Anleger aus dem deutschsprachigen Internet. Wer mir noch nicht auf Guidants folgt, kann dies geschwind nachholen. Kostenlos. Mir folgen dort mittlerweile 46.547 aktive Anlegerinnen und Anleger : https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

VORHER:

14.01.2021 - 00:00 Uhr – Chartanalyse Godmode PLUS DAIMLER - So geht es mittelfristig weiter!

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten