Analyse

China-Kracher XIAOMI - Kurz vor Ausbruchbewegung

Klar, die wirtschaftliche Konfrontation USA vs. China wird auch unter Biden weitergehen, dennoch imponiert der festlandchinesische Aktienmarkt und der via ADRs im Ausland angesiedelte chinesische Markt mit einer Reihe technisch aussichtsreicher Setups.

Erwähnte Instrumente

  • Xiaomi Corp.
    ISIN: KYG9830T1067Kopiert
    Kursstand: 3,245 € (L&S) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Xiaomi Corp. - WKN: A2JNY1 - ISIN: KYG9830T1067 - Kurs: 3,245 € (L&S)

Internationale Aktien, die an deutschen Börsen gelistet sind, lassen sich technisch gut in € bewerten. S. Aktien wie BYD, Tatneft, Samsung, Lukoil, Vale, Rio Tinto, Sony, Softbank, etc.

Xiaomi ist ein chinesischer Elektronik-Hersteller. Das Unternehmen wurde 2010 von Lei Jun gegründet und gehört zu den größten Smartphone-Herstellern in China. Die Aktie bewegt sich in einem intakten mittelfristigen Aufwärtstrend, innerhalb dessen das Kursgeschehen seit 4. Januar dieses Jahres auspendelt. Diese Pendelbewegung, diese Korrekturbewegung, ist technisch bullisch strukturiert. Es handelt sich um einen bullischen Keil, aus dem der Kurs seit 4 Handelstagen regelkonform nach oben ansteigt. Heute zum Ende der Woche scheitert das Kursgeschehen dabei, eine charttechnische Barriere bei 3,30 EUR zu überwinden. Die technische Ausgangsbasis ist gut. Steigt Xiaomi überzeugend über 3,3 EUR an, aktiviert das ein kurz- bis mittelfristiges Kaufsignal mit Projektionsziel 4,10 EUR. Spekulativ!

Viele Ansagen gehen auf und erweisen sich als richtig. Es gibt aber auch Ansagen, die nicht aufgehen. Gegen solche "Rohrkrepierer" gilt es sich als aktiver Anleger zu wappnen. a) Wenn man besagte Aktie gar nicht handelt, trägt man kein Risiko. Klar. b) Man stellt sein persönliches Risiko über die POSITIONSGRÖßE ein. Über die Size. Je kleiner die Position, desto geringer Ihr Risiko. Natürlich auch Ihr möglicher Gewinn. Profi-Händler sondieren immer erst das mögliche Risiko, dann erst den möglichen Gewinn pro Trade. Frischlinge im Geschäft machen es genau anders herum.

Über 350.000 aktive Anlegerinnen und Anleger nutzen die Plattform bereits. Es werden täglich mehr. Einfach einmal kurz kostenlos anmelden und ihr seid mit dabei und könnt sie nutzen. Hier der Link zu dem China-US-Aktienmarkt-Desktop: https://go.guidants.com/de/#c/342349

Selbst täglich die Kurse beobachten, die Charts bei Interesse analysieren, passende Knock outs und ETFs finden, Nachrichten lesen, etc.

Anbei meine Wochenendanalyse: 13.02.2021 - 17:00 Uhr – Chartanalyse SHANGHAI COMPOSITE - Das ist ein sattes Kaufsignal!

Xiaomi Corp.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
Xiaomi Corp.2
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
LX2J4GLong1,050 €3,2812.06.2023
CJ8XC0Long7,610 $2,56open end
LX2PA1Long1,200 €5,2512.06.2023
SN99WHLong8,010 $2,77open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten