Analyse
11:03 Uhr, 17.04.2024

BORUSSIA DORTMUND - Aktie mit Freudensprung nach Halbfinaleinzug [+]

Update: Borussia Dortmund erhöht heute die Ergebnisprognose nach dem gewonnenen Viertelfinale der Champions League gestern Abend.

Erwähnte Instrumente

  • Borussia Dortmund
    ISIN: DE0005493092Kopiert
    Kursstand: 3,650 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Borussia Dortmund - WKN: 549309 - ISIN: DE0005493092 - Kurs: 3,650 € (XETRA)

Update:

Borussia Dortmund erhöht erneut Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2023/2024 und sieht Nettogewinn von 33 bis 43 Mio. EUR (bisher: 25 bis 35 Mio. EUR, Quelle: stock3.com/news).

Die Aktie reagiert mit einem leichten Anstieg von 2 % ausgehend vom Tagestief, nachdem sie vom Tageshoch aus rund 5 % abgegeben hatte.


Analyse 09:55 Uhr, 17.04.2024

Was für ein Abend in Dortmund! Mit 4:2 gewinnt der BVB gegen Atlético Madrid und zieht in das Halbfinale der Champions League ein. Es ist das erste Mal seit der Saison 2012/13.

In einer fulminanten Partie schlägt der BVB im Viertelfinale Atlético Madrid mit 4:2. Nach der 2:1-Niederlage im Hinspiel gelingt damit der Einzug ins Halbfinale der Champions League. Allein dafür winkt dem Verein jetzt eine Prämie von 12,5 Mio. EUR. Die Aktionäre reagieren begeistert und lassen die BVB-Aktie zum Handelsstart nach oben springen. In der Spitze lag das Plus im frühen Handel bei 10,7 %, aktuell sind es noch 8 %. Der große Befreiungsschlag ist das jedoch nicht.


Dir gefallen meine Beiträge? Mehr davon gibt es in stock3 Plus. Teste stock3 Plus mit dem Code STARTPLUS einen Monat kostenfrei! Spezielle Analysen und Trading-Setups, exklusive Wissensartikel, hochwertige Analysen zu aktuellen kapitalmarktrelevanten Themen und einmal im Monat ein Schnuppertag für den Tradingservice stock3 Trademate!


Im langfristigen Linienchart zeigt sich die Aktie am unteren Ende einer seit 2019 andauernden Konsolidierungsbewegung:

BORUSSIA-DORTMUND-Aktie-mit-Freudensprung-nach-Halbfinaleinzug-Chartanalyse-André-Rain-stock3.com-1

Ein Kraftakt wäre nötig

Die Aktie ist übergeordnet ein schwacher Wert, erst Ende März wurde der tiefste Stand seit Oktober 2022 markiert. Mit dem heutigen Sprung erreicht die Aktie die gleitende Durchschnittslinie EMA200 sowie die Oberkante eines sich leicht weitenden, flachen Abwärtstrendkanals. Knapp darüber liegt bei 3,83 - 3,90 EUR ein horizontaler Widerstandsbereich.

Erst wenn eine nachhaltige Rückkehr über dieses Bollwerk an Widerständen gelingt, würde sich die charttechnische Situation etwas verbessern. Eine weitere Kurserholung bis 4,12 - 4,15 und später 4,65 - 4,68 EUR könnte dann eingeleitet werden.

Kurzfristig wäre eine Korrektur des Kurssprungs denkbar, bei 3,50 - 3,53 EUR findet die Aktie einen soliden Support. Darunter könnte das heutige Gap mit Abgaben bis 3,41 EUR geschlossen werden, bevor die Jahrestiefs eine Auffangzone bilden. Rutscht das Papier aus dem flachen Abwärtstrendkanal nach unten hinaus, droht eine Abwärtstrendbeschleunigung in Richtung 2022er-Tief bei 2,978 EUR.

Fazit: Mit Spannung blicken nicht nur die Fußballfans, sondern auch die Aktionäre, auf die kommenden Champions-League-Partien. Anfang Mai wird der BVB die Halbfinalspiele bestreiten, was der Aktie maßgebliche Impulse liefern wird. Aus charttechnischer Sicht bringt der heutige Kurssprung keine Vorteile, hohe Hürden liegen oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Hier bräuchte es zwingend einen Durchbruch nach oben, ohne den die Aktie anfällig ist für eine Fortsetzung des Abwärtstrends der letzten Monate.

Borussia-Dortmund-Aktie Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Auch interessant:

Fundamentaler Rückenwind: DAX-Aktie bereit zum Kurssprung

Jetzt Traders Place Konto eröffnen und 100 Euro Neukundenbonus sichern!

Du willst ein Konto beim Testsieger Traders Place eröffnen? Dann lohnt es sich jetzt richtig: Alle Neukunden erhalten bei Kontoeröffnung einen 100,00 EUR Bonus.

Eröffnet ein Konto beim Testsieger Traders Place und trade mit 0,- EUR pro Trade & kostenloser Depotführung, über 30 echte Krypto-Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana und viele weitere Vorteile findest du hier.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services Trademate handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten