Kommentar
18:04 Uhr, 11.06.2024

Bitcoin: Der BTC-Kurs steht vor einer Richtungsentscheidung

Bitcoin (BTC) korrigiert in den letzten Handelstagen deutlich und droht erneut stärker gen Süden nachzugeben, wenn die folgenden Chartmarken aufgegeben werden. BTC-ECHO

Der Kurs der Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) kann sich bislang nicht vom deutlichen Kursrücksetzer am vergangenen Freitag, dem 7. Juni, erholen und baute seine Korrekturbewegung in den letzten 24 Handelsstunden weiter aus. Seitdem der BTC-Kurs in der Vorwoche erneut klaffend an der zentralen Widerstandsmauer bei 71.317 US-Dollar gescheitert war, korrigierte Bitcoin in der Spitze um mehr als sechs Prozentpunkte zurück bis an den gleitenden Durchschnitt EMA50 (orange) bei 66.950 US-Dollar. Damit handelt der Kurs wieder in der grünen Supportzone im Bereich der letzten Zwischentiefs aus der zweiten Vormonatshälfte. Insbesondere die Stärke des US-Dollarindex (DXY) wirkt aktuell als starker Gegenwind auf die Kurse am Kryptomarkt. Zudem scheinen sich die Anleger aufgrund der bevorstehenden Veröffentlichung der neusten US-Inflationsdaten sowie der anschließenden Leitzinssitzung in den USA am morgigen Mittwoch vorerst von risikobehafteten Assets trennen zu wollen und lieber an der Seitenlinie zu stehen.

Welche charttechnischen Niveaus Kryptoanleger in Anbetracht der jüngsten Korrekturbewegung nun im Blick haben sollten, wird nachfolgend analysiert.

Weiterlesen auf BTC-ECHO

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

BTC-Echo
BTC-Echo

BTC-ECHO ist das reichweitenstärkste Online-Medium der deutschsprachigen Krypto-Szene. Seit der Gründung 2014 besteht die Mission darin, mit tagesaktueller Berichterstattung und Analysen umfassend und unabhängig über die relevanten Trends und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen zu informieren und aufzuklären.

Neben Online-Journalismus zählen regelmäßig erscheinende Podcasts und Reports, sowie das Community-orientierte Vergleichsportal BTC-ECHO Reviews und die E-Learning-Plattform BTC-ECHO Academy zu den erfolgreichsten Projekten des Unternehmens.

Mehr Experten