Analyse
19:55 Uhr, 20.02.2024

AMAZON - Das läuft wie angesagt - Update

Die Aktie dieses Indexschwergewichts aus dem US-Technologiesektor profitiert noch immer von einem vorgelagerten größeren Bodenmuster.

Seit April 2023 bin ich bullisch auf Amazon. Und genau darum geht es im aktiven Handel: Versuchen, nicht während mittelfristiger Korrekturen positioniert zu sein. Gerade bei Technologieaktien können Korrekturphasen sehr stark verlaufen. Zwischenkorrekturen von 20-30% sind für Aktien dieses Sektors durchaus "normal", während ausgeprägter Korrekturen sind auch Preisabschläge von über 50% gängig. Bei Amazon haben wir uns wieder eingeklinkt und sind mittelfristig bullisch geworden, nachdem die Korrektur des Jahres 2022 endlich fertig abgeschlossen war. Darum gehts! Mai 2022 bis Oktober 2023 konnte sich bei Amazon ein schöner inverser SKS-Boden ausbilden, in den beigefügten Charts grün markiert:

Zugriff auf alle stock3-Artikel

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Alle Artikel auf stock3 uneingeschränkt lesen
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen von Börsenprofis
  • Expertenanalysen: fundamental und charttechnisch
Jetzt kostenlos testen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten