Wissensartikel

1.10.2. Projektionen bei Ausbrüchen aus Trendkanälen

Verlässt ein Basiswert einen Trendkanal, gibt es mehrere Methoden, um Kursziele zu bestimmen. Die Schwankungsbreite des Trendkanals liefert einen ersten Hinweis, welches Ausmaß die sich anschließende Trendbewegung annehmen könnte.

Nachdem in der letzten Lektion Ausbrüche aus Seitwärts- und Korrekturformationen beschrieben wurden, widmen wir uns nun der Projektion bei Ausbrüchen aus Trendkanälen. Vorab: Das Prinzip dieser Kurszielbemessungs-Methode ist der letzten ähnlich.

Die meisten Trendmärkte bilden Trendkanäle aus. Mittels der Schwankungsbreite eines Trendkanals können bei einem Ausbruch Kursziele bestimmt werden. Die folgende Abbildung 1 verdeutlicht das Prinzip.

Abbildung 1

1-10-2-Projektionen-bei-Ausbrüchen-aus-Trendkanälen-GodmodeTrader-Team-GodmodeTrader.de-1

Zur Vorgehensweise bei Ausbrüchen aus einem Trendkanal: Zunächst wird die Weite (Handelsspanne) des Trendkanals bemessen. Im Beispiel sind es 670 Pips bei EUR/USD. Bei einem Ausbruch des Kurses aus dem Kanal werden diese 670 ab dem Ausbruchspunkt (1,2640 USD) hinzuaddiert. Die Summe von 1,3310 USD ergibt das ermittelte Kursziel. Bei einem Ausbruch nach unten wird die Weite vom Ausbruchspunkt subtrahiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

stock3-Team
stock3-Team
Redaktion

Über das stock3-Team:

Gebündelte Expertise in Fachartikeln, Chartanalysen und Videobeiträgen: Das stock3-Team rund um Daniel Kühn und Bastian Galuschka setzt sich aus erfahrenen Redakteuren und Technischen Analysten zusammen. Kein Bullen- oder Bärenmarkt der letzten Jahre – wenn nicht Jahrzehnte –, kein Crash, kein All-Time-High, die sie nicht redaktionell begleitet bzw. selbst gehandelt haben. Regelmäßig analysieren und kommentieren die unabhängigen Experten die Ereignisse an den wichtigsten Börsen weltweit und haben dabei sowohl die Entwicklung von Sektoren und Indizes als auch Einzelaktien im Blick. Zudem unterstützt das stock3-Team interessierte Anleger bei deren Weiterbildung rund um ihre Trading-Strategien.

Mehr über stock3-Team
Mehr Experten
Aus 3 mach 30 % RabattGönnen Sie sich 30 % Rabatt auf das einmonatige Abonnement von PROmax. Anlass ist der Start unserer 3 nagelneuen Musterdepots von Active-Trading-Profi Alexander Paulus, unserem antizyklischen Trading-Experten Bernd Senkowski & einem Überraschungs-Trader. Neugierig? Greifen Sie bis zum 8.2. zu. Ihr Code: PROMAXDEPOT30Schließen