Analyse
08:33 Uhr, 15.09.2023

VONOVIA - Aktie gelingt der Befreiungsschlag

In der Vonovia-Aktie scheint der Knoten geplatzt zu sein. Jetzt könnte sich die Rally und damit auch der mittelfristige Stabilisierungsversuch beschleunigen.

Erwähnte Instrumente

  • Vonovia SE
    ISIN: DE000A1ML7J1Kopiert
    Kursstand: 24,000 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Vonovia SE - WKN: A1ML7J - ISIN: DE000A1ML7J1 - Kurs: 24,000 € (XETRA)

Mit einem Plus von 5,12 % schob sich die Vonovia-Aktie gestern an die Spitze der DAX-Gewinner. Folgen konnte diesem Tempo lediglich Siemens Energy, deren Anteilscheine 4,20 % zulegten. Aber zurück zur Vonovia-Aktie. Hier darf mit dem gestrigen Gewinn die Frage gestellt werden, ob dies der große Durchbruch für die Käufer war. Zwar kann sich die Aktie schon seit Ende März stabilisieren, bis dato verlief der Aufwärtstrend jedoch relativ flach. Jetzt wird eine Beschleunigung nach oben angedeutet.

VONOVIA-Aktie-gelingt-der-Befreiungsschlag-Chartanalyse-Rene-Berteit-stock3.com-1

Im Zweifel für den Angeklagten!

Mit Blick auf den gestrigen Handel scheint man sich in der Aktie entschieden zu haben. Die Kurse sollten selbst im Falle kurzfristiger Konsolidierungen nicht mehr unter ca. 21,50 EUR zurückfallen. Idealerweise bleibt der Kurs sogar schon oberhalb von ca. 22,40 EUR und setzt die Aufwärtsbewegung direkt weiter fort. Dabei könnten in den nächsten Wochen Gewinne auf zunächst 25,75 EUR und später auch in den Bereich von 28/29 EUR folgen.

Kleinere Konsolidierungen stellen auf dem Weg nach oben kein Problem dar. Kurzfristig könnten Trader und Anleger auf zwei Warnzeichen achten. Zum einen wäre dies ein direkter Konter der gestrigen Gewinne mit einer großen roten Kerze oder aber eine vollständige Topbildung innerhalb der Aufwärtsbewegung. Unmöglich sind beide Entwicklungen zwar nicht, derzeit liegen dafür aber keine Anhaltspunkte vor.

Fazit: Die Frage, ob die Vonovia-Aktie im September zu teuer gewesen ist, scheint beantwortet zu sein. Unter hohem Volumen ist den Käufern gestern ein Durchbruch gelungen. Aus charttechnischer Sicht ist dies positiv zu werten. Der aktuelle Aufwärtstrend könnte sich dementsprechend bis hin zu ca. 28/29 EUR fortsetzen.

Trading kannst du nicht nur lernen, du musst es auch! Ich helfe dir dabei! Die Trader-Ausbildung! Zeit, alte, erfolglose Routinen zu durchbrechen und den Weg zu gehen, den JEDER erfolgreiche Trader gegangen ist! Jetzt informieren!

Vonovia SE
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • mkronen
    mkronen

    Bund Future sieht nicht gut aus. Bei wieder-ansteigender Inflation

    11:11 Uhr, 15.09.2023

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Rene Berteit
Rene Berteit
Dein Trading-Coach

Über 25 Jahre professioneller Trader und Tradingmentor! Tausende von real durchgeführten Trades in Aktien, Indizes und Währungen! Fast 20 Jahre Mentorin und tausende von zufriedenen Ausbildungsteilnehmern! Diplom Betriebswirt mit Fokus Börse! Das ist unser Trader(mentor) René Berteit, der Ende der 90er die Börse für sich entdeckt hat. Börse, Trading und die Trader-Ausbildung sind für Ihn keine Berufe, sondern seine Berufung und Leidenschaft.

Mehr über Rene Berteit
  • Kurzfristiges Daytrading
  • Tradingcoach
  • Handelsstrategien
Mehr Experten