Analyse
22:26 Uhr, 29.01.2014

US Indizes - Enttäuschung nach dem Fed-Zinsentscheid

Im Zuge des heutigen Fed-Zinsentscheids verkaufen die Anleger weiter Aktien - der Schlussbericht zum Handelsende an der Wall-Street.

Erwähnte Instrumente

  • Dow Jones
    ISIN: US2605661048Kopiert
    Kursstand: 15.738,85 Punkte (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Nasdaq Composite
    ISIN: XC0009694271Kopiert
    Kursstand: 4.051,43 Punkte (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Ein großer Paukenschlag seitens der US-Notenbank blieb zwar aus, dennoch zeigten sich die Marktteilnehmer enttäuscht und verkaufen weiter Aktienbestände. Der breite Gesamtmarkt rutschte um rund ein Prozent ab und setzt damit die Korrektur der letzten Tage weiter fort. Einzig zulegen konnten dagegen die Edelmetalle.

Der Dow Jones (-1,19 %) verliert deutlich an Wert und erreicht im Tief eine breite Unterstützung rund um die Marke von 15.700 Punkten - zweitweise Kursgewinne scheinen damit denkbar. Eine nächste Verkaufswelle hat dagegen die 200-Tage-Linie (rot) zum Ziel.

Der Nasdaq Composite Index (-1,14 %) fällt unter die Unterstützung bei rund 4.080 Punkten zurück - damit wird der Bereich zum Widerstand für die nächsten Tage. Eine stützende Trendlinie liegt jedoch nun nahe am Kurs. Verkäufe darunter generieren weiteres Short-Potenzial.

Aktuelle Tagescharts (1 Kerze = 1 Tag) + Sektorenübersicht

Dow Jones Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
Dow Jones Index
Nasdaq Composite Index
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
US-Indizes-Enttäuschung-nach-dem-Fed-Zinsentscheid-Chartanalyse-Christian-Stern-GodmodeTrader.de-3

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Filzli
    Filzli

    Filzli

    Hi Christian

    zuerst möcht ich sagen, ich weis das dieser Beitrag hier nicht hingehört.Aber nach 2maligem Versuch eine Antwort vom Kundenservice bei boerse-go.de zu bekommen, wollte ich mich bei dir direkt mal melden.

    Meine Frage ist einfach... ich hab über godmode-trader und guidants über dein Project Future gelesen.

    Jetzt wollte ich gerne von dir wissen, ob es für mich sinn macht, zum jetzigen Zeitpunkt noch einzusteigen oder ob du dieses Jahr (oder in Zukunft) nochmal so was machst? was würdest du mir raten.

    Ich hoffe, dass ich hier ne Antwort bekomme und danke schon mal im vorraus.

    lg simon

    06:24 Uhr, 30.01.2014

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Christian Stern
Christian Stern

Christian Stern beschäftigt sich seit nunmehr zehn Jahren mit den Finanzmärkten. Neben dem Fokus auf die Technische Wertpapieranalyse stellt er auch Zusammenhänge mit fundamentalen Ereignissen her. Im erfolgreichen Eigenhandel nutzt er Fachwissen verschiedenster Spezialgebiete wie dem Trading mit dem Marktprofil oder dem Zusammenspiel der Zeiteinheiten Intraday. Sein Hauptaugenmerk im alltäglichen Handel gilt dabei dem volumenstarken Handel rund um die Markteröffnungen in Europa und Amerika.In seinem Ausbildungs- und Trading-Service Project Future bei GodmodeTrader werden Trader mit ersten Erfahrungen am Kapitalmarkt auf ihrem Ausbildungsweg, hin zum professionellen Börsenhändler, begleitet. Feste, intelligente und risikoarme Tradingsetups und -strategien werden zunächst mit wenig Eigenkapital im Bereich der CFDs trainiert, um im späteren Verlauf der Ausbildung in den Futurehandel übertragen zu werden.

Mehr Experten