Analyse
13:00 Uhr, 21.02.2024

US-Handelsgigant mit perfektem Zieleinlauf!

Anfang November startete bei der Aktie dieses US-amerikanischen Handelsgiganten eine steile Rallybewegung, die von einem neuen Rekordhoch zum nächsten führt. Überraschend ist das nicht.

Erwähnte Instrumente

  • Costco Wholesale Corp. - WKN: 888351 - ISIN: US22160K1051 - Kurs: 726,120 $ (Nasdaq)

Bereits im Juni konnte die Rallybewegung angekündigt werden, nachdem die Aktie des drittgrößten Einzelhändlers der Welt eine große Dreieckskorrektur nach oben hin aufgelöst hatte. Die Analyse erfolgte beim Ausbruchsversuch über den wichtigen Trigger bei 530 USD, dessen Überwinden dann tatsächlich zur großen Kaufwelle führte. Im gestrigen Handel markierte die Costco-Aktie ein neues Allzeithoch bei knapp 735 USD, womit das genannte Ziel bei 740 USD als erreicht angesehen werden kann.

Chart aus der Analyse COSTCO im Big Picture - Hebt die Aktie jetzt ab?

US-Handelsgigant-mit-perfektem-Zieleinlauf-Chartanalyse-André-Rain-stock3.com-1

👉 Ausführliche Chartanalysen und attraktive Trading-Setups mit potenziellen Einstiegs-, Stop- und Zielmarken werden täglich exklusiv für unsere Plus-Leser veröffentlicht! Jetzt stock3-Plus kostenlos testen! 👈


Wie geht es jetzt weiter

Nach dem steilen Anstieg wäre ab jetzt eine Abschwächung des Rallytrends ein Idealszenario. Dabei muss es nicht zwangsläufig zu starken Abwärtskorrekturen kommen, vielmehr könnte die Aktie Konsolidierungen auf hohem Niveau vollziehen und auch immer wieder neue Hochs erreichen.

Auffangzonen findet das Papier bei 673 - 682 oder darunter bei 642 USD. Unterhalb von 640 USD droht ein tiefer Pullback bis 600 - 613 USD. Spätestens dort müssten sich die Käufer wieder zeigen, antizyklische Einstiege könnten dann interessant werden.

Fazit: Ab jetzt könnten Gewinnmitnahmen eine Option sein, wenn man die Rally seit dem letzten Sommer mitgemacht hat. Allerdings befindet sich der Wert auch im Big Picture noch in blendender Verfassung und hätte durchaus noch weiteres Aufwärtspotenzial auf langfristige Sicht. Auf Sicht der kommenden Wochen und Monaten erhöht sich allerdings das Risiko für beginnende Zwischenkorrekturen.

Costco-Wholesale-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Auch interessant:

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

1 Kommentar

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Harald Weygand
    Harald Weygand Head of Trading

    top 👍

    13:28 Uhr, 21.02.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services Trademate handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten