Analyse

U.S. BANCORP - Jetzt Durchbruch über Ichimoku-Wolke?

Die Aktie von U.S. Bancorp, einem Finanzunternehmen mit Sitz in Minneapolis, befindet sich seit dem Verlaufstief bei 38,39 USD in einer Erholung. Dabei ist das Papier direkt an der oberen Begrenzung der Ichimoku-Wolke im Tageschart bei 44,10 USD angekommen. Kommt es hier jetzt zu einem nachhaltigen Durchbruch?

Erwähnte Instrumente

  • U.S. Bancorp
    ISIN: US9029733048Kopiert
    Kursstand: 44,110 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • U.S. Bancorp - WKN: 917523 - ISIN: US9029733048 - Kurs: 44,110 $ (NYSE)

Die U.S. Bancorp-Aktie befindet sich seit dem Verlaufstief bei 38,39 USD Mitte Oktober in einer Aufwärtsbewegung. Dabei konnte das Papier im bisherigen Verlaufshoch bis 45,05 USD ansteigen und damit genau die obere Begrenzung der fallenden Ichimoku-Wolke im Tageschart erreichen. In der Folge sackte die Aktie wieder ab und führte einen Rücksetzer bis in den Bereich von 42,30 USD am 14. November durch. Zu einem erneuten Kursrutsch aus der Ichimoku-Wolke kam es aber nicht mehr, die Wolke konnte von dem Titel verteidigt werden. In der Folge kam es dann zu einem erneuten Kursanstieg, wobei am Vortag erneut die obere Begrenzung der Ichimoku-Wolke im Bereich von 44 USD erreicht wurde. Der Aufwärtstrend ist klar intakt, dem Papier könnte nun ein nachhaltiger Durchbruch aus der Ichimoku-Wolke gelingen. Zu beachten ist außerdem die bullische Überschneidung des 10er-EMA über den 50er-EMA, womit ein weiteres Stärkesignal generiert wurde.

Aufwärtstrend intakt

Die Aktie von U.S. Bancorp könnte die Aufwärtsdynamik der Vortage weiter fortsetzen und aus der Ichimoku-Wolke im Tageschart nach oben ausbrechen. In diesem Fall würde ein neues Long-Signal generiert und ein weiterer Anstieg bis zum Verlaufshoch bei 45,05 USD wahrscheinlich werden.

Dieses Verlaufshoch könnte dann dem Aufwärtstrend folgend überschritten und der Widerstandsbereich um 46,70 USD angelaufen werden. Nur kurz darüber verläuft aktuell auch der EMA200 bei 47,57 USD, der diesen Widerstand weiter verstärkt.

Kommt es hingegen zu einem neuen Rücklauf des Titels, wäre wohl der Bereich um den EMA50 und EMA10 bei aktuell 43,35 USD und 43,57 USD der nächste Anlaufbereich. Hier könnte das Papier bereits wieder nach oben abprallen und die Aufwärtsbewegung weiter fortsetzen.

Eintrüben würde sich die Lage hingegen mit einem Kursrutsch unter den EMA10 und EMA50. In diesem Fall wäre mit einem erneuten Rücklauf zur unteren Begrenzung der Ichimoku-Wolke im Tageschart bei aktuell etwa 42 USD zu rechnen. Bei einem Durchbruch aus der Ichimoku-Wolke würde sich die Lage für die Aktien langfristig wieder eintrüben.

Fazit: Die U.S. Bancorp-Aktie befindet sich direkt an der oberen Begrenzung der Ichimoku-Wolke im Tageschart und könnte vor einem Durchbruch nach oben stehen. In diesem Fall würde ein weiteres Stärkesignal generiert und ein Hochlauf bis in den Bereich des Widerstands um 46,70 USD wahrscheinlich werden. Rückläufe sollten hingegen bereits im Bereich des 50er- und 10er-EMA auslaufen.

U.S. Bancorp Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
GK7GV2Short50,561 $6,18open end
GK9VEBLong36,525 $6,09open end
GK9VEPLong7,336 $1,20open end
MD9YQHLong40,330 $6,14open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen