Analyse

TecDAX: BECHTLE hält sich tapfer

Erwähnte Instrumente

  • Bechtle AG
    ISIN: DE0005158703Kopiert
    Aktueller Kursstand: 40,960 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

Bechtle WKN: 515870 ISIN: DE0005158703

Intradaykurs: 16,80Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 07.05.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die BECHTLE Aktie bildete im Februar 2005 ein Hoch bei 22,00 Euro aus. An diesem Hoch scheiterte die Aktie im März 2006. Danach fiel die Aktie auf die zentralen Unterstützungsbereich bei 15,47 bis 15,26 Euro zurück. In den letzten Wochen notierte die Aktie 2 mal kurzzeitig darunter, ohne aber einen Wochenschlusskurs darunter auszubilden. In der letzten Woche kam es dabei zu einer bullischen Reversalkerze. In dieser Woche folgen Anschlußkäufe. Bei 17,85 Euro liegt ein Kreuzwiderstand, der sich aus der exp. GDL 50 und dem Abwärtstrend seit März 2006 zusammen.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig ist in der BECHTLE Aktie eine Höherbewertung bis ca. 17,45 Euro zu erwarten. Dort steht dann eine Richtungsentscheidung an. Bricht die darüber aus, wären Gewinne bis ca. 22,00 Euro zu erwarten. Prallt die Aktie aber daran ab, sind Verluste bis ca. 15,47-15,26 Euro zu erwarten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


TecDAX: BECHTLE - Chartbild bleibt gefährdet

19.06.2006 14:47

Bechtle WKN: 515870 ISIN: DE0005158703

Intradaykurs: 15,96 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 07.05.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die BECHTLE Aktie nutzte zuletzt ihr Erholungspotenzial nicht und fiel direkt auf die wichtige Unterstützungszone 15,47-15,24 Euro zurück. In der letzten Woche notierte die Aktie zeitweise schon darunter, rettete sich aber per Schlusskurs darüber. Dabei bildete die Aktie einen Doji aus. Diesen nutzt sie zu Wochenbeginn nicht für einen Anstieg. Vielmehr fällt die Aktie wieder zurück und notiert als einer von wenigen Werten aus TecDAX im Minus.

Charttechnischer Ausblick: Der Unterstützungsbereich 15,47-15,24 Euro bleibt gefährdet. Ein Wochenschlusskurs darunter wäre als mittelfristiges Verkaufssignal mit Ziel 10,55 Euro zu sehen. Sollte die Aktie doch noch in einer Erholung übergehen, wäre das Potenzial erst einmal bei ca. 18,75 Euro zu sehen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


TecDAX: BECHTLE droht mit größerer Topformation

25.05.2006 11:35

Bechtle WKN: 515870 ISIN: DE0005158703

Intradaykurs: 16,92 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 26.03.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die BECHTLE Aktie markierte im Februar 2005 ein Hoch bei 22,00 Euro. Danach konsolidierte die Aktie in einer bullischen Flagge bis auf die Unterstützung bei 15,47 Euro. Im Februar 2006 brach die Aktie aus der Flagge regelkonform nach oben aus und stieg zunächst auch weiter an. Allerdings scheiterte die Aktie am Hoch aus 2005. Seit der letzten Märzwoche wird die Aktie stark abverkauft. In der letzten Woche durchbrach die Aktie nun sogar schon den langfristigen Aufwärtstrend seit September 2002. Dadurch hat sich die Flagge als klares Fehlsignal herausgestellt. Es droht nun sogar eine größere Topformation in Form eines Doppeltops. Vollendet wäre diese aber erst im Falle eines Wochenschlusskurses unter einer Unterstützungszone zwischen 15,47 und 15,19 Euro. Kurzfristig ist die Aktie aber bereits wieder aus indikatorentechnischer Sicht deutlich überverkauft. Eine Erholung in den nächsten Tagen und Wochen wäre daher keine Überraschung.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig könnte es in der BECHTLE Aktie zu einer Erholung bis ca. 19,00 Euro kommen. Aus mittelfristiger Sicht ist das Chartbild aber nun nicht mehr bullisch. Aktuell ist es noch neutral. Fällt die Aktie aber per Wochenschlusskurs unter 15,19 Euro ab, dann ergibt sich ein klares Verkaufssignal mit Ziel bei 10,55 Euro. Erst bei einem Wochenschlusskurs über 22,00 hellt sich das Chartbild wieder massiv auf.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

TecDAX: BECHTLE - Kurzfristiges Potenzial, wenn

14.12.2005 08:48

Bechtle WKN: 515870 ISIN: DE0005158703

Intradaykurs: 16,55 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 14.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die BECHTLE Aktie startete im September 2002 nach einem Tief bei 4,80 Euro eine deutliche Aufwärtsbewegung. Im Februar 2005 erreichte die Aktie ein Hoch bei 22,00 Euro. Seitdem konsolidiert die Aktie in einer potenziellen bullischen Flagge. Innerhalb dieser Flagge fiel die Aktie bereits auf das Vorgängerhoch bei 15,47 Euro zurück. Seit mehreren Wochen pendelt die Aktie nun oberhalb dieser Unterstützung seitwärts und schiebt sich dabei aus einem untergeordneten Abwärtstrendkanal seit August 2005 seitwärts hinaus. Bei 17,15 Euro liegt aktuell die exp. GDL 50. Ein Bruch dieser GDL würde das Verlassen des untergeordneten Aufwärtstrendkanals bestätigen.

Prognose: Steigt die BECHTLE Aktie über die exp. GDL 50 bei aktuell 17,15 Euro auf Wochenschlusskursbasis an, dann ergibt sich kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial bis zur oberen Begrenzung der bullischen Flagge, die aktuell bei 20,07 Euro liegt. Sollte die Aktie dann sogar aus der Flagge ausbrechen und auch das Hoch bei 22,00 Euro überwinden, wären langfristig Gewinne bis zum AllTimeHigh bei 37,85 Euro möglich.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN unter dem Dokumenten-Symbol abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten