Analyse

TecAllShare: EUROFINS - Handlungsbedarf, wenn ...

Erwähnte Instrumente

Eurofins Scientific WKN: 910251 ISIN: FR0000038259

Intradaykurs: 47,35 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 27.06.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die EUROFINS Aktie startete im Oktober 2002 eine langfristige Aufwärtsbewegung, die im August 2004 deutlich beschleunigt wurde. Im Februar 2006 erreichte die Aktie ein Hoch bei 58,99 Euro. Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie die steile Rallye seit August 2004 mit einer Seitwärtsbewegung zwischen 58,99 und 43,50 Euro aus. Dass die Aktie dabei den Aufwärtstrend seit August 2004 verlassen hat, ist aktuell noch ohne wirkliche Bedeutung

Charttechnischer Ausblick: Bricht die EUROFINS Aktie über 58,99 Euro aus, kommt es zur Fortsetzung der langfristigen Rallye mit nächsten Ziel bei 80,00 Euro. Fällt die Aktie allerdings unter 43,50 Euro ab, kommt es zu einem Verkaufssignal mit Ziel 32,08 Euro.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


TecAllShare: EUROFINS setzt Rallye fort

12.01.2006 08:39

Eurofins Scientific WKN: 910251 ISIN: FR0000038259

Kurs: 41,87 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.06.2002 (Linienchart) mit Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs.

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.06.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die EUROFINS Aktie markierte Ende November 2000 ihr AllTimeHigh bei 64,80 Euro. Danach fiel sie bis Oktober 2002 auf ein Tief bei 6,20 Euro ab. Nach diesem Tief erholt sich die Aktie zunächst relativ langsam. Ab August 2004 beschleunigte sich die Aufwärtsbewegung deutlich. Seitdem befindet sich die Aktie in einem Aufwärtstrendkanal. Dabei brach die Aktie im Januar 2005 über die ursprüngliche obere Begrenzung der Aufwärtsbewegung nach oben aus. Nach einem Zwischenhoch bei 40,41 Euro im November 2005 fiel die Aktie bis fast auf die untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals seit August 2004 zurück. Seit letzter Woche zieht die Aktie von dort aus stark an und brach bereits aus einer kleinen bullischen Flagge nach oben aus. Diese Ausbruch bestätigte die Aktie bereits mit einem neuen Bewegungshoch

Prognose: Die EURIFINS Aktie sollte kurzfristig bis ca. 46,00 Euro, dem Ziel aus der Bullflag und einem wichtigen Horizontalwiderstand, anziehen. Nach einer evtl. Konsolidierung ist dann später sogar ein Anstieg bis zum AllTimeHigh bei 64,80 Euro möglich.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD7Y37Long51,132 €3,56open end
MD8KX3Long48,961 €3,18open end
LS7GD6Long56,031 €4,32open end
HG065CLong58,476 €5,60open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen