Analyse
15:10 Uhr, 28.09.2022

stock3 Tradingchancen: Was tun im Bärenmarkt?

Die Bären toben, an den Aktienmärkten macht sich ein erster Hauch von Panik breit. Viele Aktien stürzen in diesen Tagen ab, andere wiederum glänzen mit relativer Stärke. In diesem volatilen Marktumfeld lohnt es sich besonders, nach ausgewählten Tradingchancen auf beiden Seiten Ausschau zu halten.

Erwähnte Instrumente

  • PUMA SE
    ISIN: DE0006969603Kopiert
    Kursstand: 52,300 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • AIXTRON SE
    ISIN: DE000A0WMPJ6Kopiert
    Kursstand: 24,840 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • PUMA SE - WKN: 696960 - ISIN: DE0006969603 - Kurs: 52,300 € (XETRA)
  • AIXTRON SE - WKN: A0WMPJ - ISIN: DE000A0WMPJ6 - Kurs: 24,840 € (XETRA)
  • Altus Power Inc - WKN: A3C878 - ISIN: US02217A1025 - Kurs: 13,900 $ (NYSE)
  • Salzgitter AG - WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005 - Kurs: 20,960 € (XETRA)
  • Industria de Diseño Textil SA - WKN: A11873 - ISIN: ES0148396007 - Kurs: 20,940 € (XETRA)

Die Märkte brechen weiter ein sind eigentlich komplett im "Short-Modus". Auf dem tiefen Niveau sind aber viele Aktien nicht mehr sehr attraktiv für Short-Einstiege, da mögliche Stops weit entfernt sitzen und die Chance-Risiko-Verhältnisse (CRV) schlechter werden. Der perfekte Einstieg für Shorts im Bärenmarkt liegt einige Tage zurück (z.B. hier: Diese 5 Aktien könnten Short-Chancen bieten), dennoch lassen sich ein paar Werte mit attraktiven Short-Setups finden. Weitere folgen dann in dieser Kolumne, wenn sich die Märkte erholen sollten. Betrachten wir bei den heutigen stock3 Tradingchancen 5 Aktien mit attraktiven Setups für Long- und Short-Trades.

Interessante Long-Kandidaten

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Tipp: Als stock3-PLUS-Kunde sollten Sie auch PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und stock3 PLUS inklusive. Analysen aus stock3 PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

Altus Power

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Erneuerbare-Energien-Aktie ist derzeit wohl eine der stärksten Aktien im Markt, gestern mit einem neuen Ausbruch nach oben und Trendfortsetzung. Energie ist aktuell das bewegende Thema auf der Welt, Erneuerbare Energien bleiben in meinen Augen eines der spannendsten Zukunftsfelder. Die relative Stärke der Aktie gegenüber dem Gesamtmarkt ist beachtlich und macht sie prinzipiell hochinteressant.

Auf dem hohen ist der Wert jedoch nicht mehr sehr attraktiv für Einstiege, da Stops weit entfernt lägen. Außer natürlich, man verfolgt einen sehr langfristigen Ansatz und möchte in mehreren Tranchen einsteigen.

Sehr interessant hingegen wäre der Wert bei Pullbacks bis 11,30 - 11,50 oder besser 10,00 - 10,20 oder 8,60 - 8,90 USD. Vorerst also nur auf der Watchlist. Sollte aber im Auge behalten und Einstiege gesucht werden, falls es zu schwungvollen Abwärtskorrekturen kommt.

Tradingziel: 17 - 18 und 22 - 23 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 9,90 oder 8,20 USD

Altus Power Inc
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Aixtron

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Eine der stärksten deutschen Aktien ist in diesem Jahr Aixtron, auch in der jetzigen Marktphase macht die Aktie keine Anstalten, zu fallen. Einstiege wären direkt interessant oder bei weiteren Rücksetzern zum EMA200 oder zur Unterstützungszone bei 22,30 - 22,60 EUR.

Trades könnten auf mehreren Zeitebenen attraktiv werden, sowohl kurz- als auch mittel- und langfristig. Ein Ausbruch aus der Seitwärtsrange der letzten Monate nach oben hin dürfte neuen Schwung bringen.

Tradingziel: 28,18 und 34,08 und 42,25 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: Für sehr kurzfristige Trades (aggressiv) z.B. 23,70, für alle anderen z.B. unterhalb von 22 EUR

AIXTRON Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Puma

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Der riskanteste Kandidat in der heutigen Betrachtung ist die schwache Puma-Aktie. Hier könnten an der Trendkanalunterkante und dann weiter unten an der langfristigen Aufwärtstrendlinie und der Horizontalunterstützung um 48 EUR spekulative, antizyklische Einstiege attraktiv erscheinen.

In einem bullischen Szenario, das zum aktuellen Zeitpunkt nicht sehr wahrscheinlich ist, vollzieht die Aktie an einer dieser Zonen (grüne Ellipsen im Chart) eine größere Trendwende und erholt sich bis zum EMA200 und ggf. noch weiter. Doch Achtung, das Enttäuschungspotenzial ist hier deutlich erhöht.

Tradingziel: 65,50 und 69,40 und ggf. 80 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 46,90 - 47,20 EUR

PUMA Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Interessante Short-Kandidaten


Besuchen Sie mich auf stock3 Terminal und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


Salzgitter

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie des Stahlhändlers bricht heute unter das Jahrestief ein, erholt sich intraday aber schon deutlich. Short-Einstiege könnten hier direkt oder bei Rückläufen bis 22,00 - 22,40 EUR attraktiv erscheinen, um auf eine Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends zu wetten. Trades könnten hier auf mehreren Zeitebenen möglich sein.

Tradingziel: 18,28 und 16,80 - 17,20 und optional 14,92 und 13,10 - 13,40 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 22,70 oder 23,40 EUR

Salzgitter AG Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Inditex (Industria de Diseño Textil)

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Aktie des spanischen Textilriesen bastelt aktuell an einer SKS, deren Nackenlinie (schwarz) in Reichweite rückt. Wird diese nach unten hin durchschlagen, könnten Short-Positionierungen interessant werden. Eine Abwärtswelle zum 2020er Tief und optional noch weiter wird dann möglich. Nach der Erholung im Sommer könnte der Wert den Abwärtstrend wieder aufnehmen.

Tradingziel: 18,50 - 18,60 und 17,00 - 17,10 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 21,15 oder 21,65 EUR

Inditex Industria de Diseño Textil S.A.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    -
    VerkaufenKaufen

Jetzt Traders Place Konto eröffnen und 100 Euro Neukundenbonus sichern!

Du willst ein Konto beim Testsieger Traders Place eröffnen? Dann lohnt es sich jetzt richtig: Alle Neukunden erhalten bei Kontoeröffnung einen 100,00 EUR Bonus.

Eröffnet ein Konto beim Testsieger Traders Place und trade mit 0,- EUR pro Trade & kostenloser Depotführung, über 30 echte Krypto-Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana und viele weitere Vorteile findest du hier.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services Trademate handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten