Fundamentale Nachricht

S&P erhöht Rating für Portugal - Rendite 10-jähriger Bonds auf 18-Monatstief

Die Verbesserung der Kreditwürdigkeit Portugals beflügelt die Börse in Lissabon. Auch portugiesische Staatspapiere zogen zu Wochenbeginn deutlich an.

Erwähnte Instrumente

New York/ Lissabon (Godmode-Trader.de) - Portugiesische Staatsanleihen sind kein Ramsch mehr. Jedenfalls sehen das die Experten der Ratingagentur Standard Poor’s so. Am Freitagabend erhöhte S&P die Kreditwürdigkeit um eine Stufe von BB+ auf BBB- an. Der Ausblick ist stabil, teilte S&P weiter mit. Damit droht bis auf Weiteres keine Veränderung der Lage.

Dass Portugals Staatsanleihen bei der neben Moody’s und Fitch weltweit bedeutendsten Ratingagentur dem sogenannten Ramschbereich entfliehen konnten, ein Investment also nicht mehr als rein spekulativ gilt, hat die Rendite 10-jähriger Anleihen am Montag auf den tiefsten Stand seit Anfang 2016 gedrückt. Auch in der längeren Laufzeit von 30 Jahren fiel die Rendite. Hier gab es einen Rückgang um 24 Basispunkte. Bei Fünfjährigen fiel die Rendite um 16 Basispunkte. Zuvor hatte nur die kanadische Ratingagentur DBRS Portugal-Anleihen nicht als spekulative Anlage eingestuft.

Die Ratingagentur begründete die verbesserte Bewertung mit einem höheren erwarteten Wirtschaftswachstum. S&P prognostiziert für die Jahre 2017 bis 2020 nun einen durchschnittlichen Anstieg der Wirtschaftsleistung von 2,0 Prozent, nach zuvor 1,5 Prozent. Zudem würden die Risiken bei der Finanzierung abnehmen, da Fortschritte in der Haushaltsplanung erkennbar seien, so S&P.

Analyst Ramino Loureiro von Millenium Investment Banking sprach von einer guten Nachricht für die Wirtschaft und die Unternehmen des Landes. Zu Wochenbeginn konnten fast alle im Leitindex PSI 20 kotierten Papiere zulegen.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Lammert
Bernd Lammert
Finanzredakteur

Bernd Lammert arbeitet als Redakteur seit 2010 bei der BörseGo AG. Er ist studierter Wirtschafts- und Medienjurist sowie ausgebildeter Journalist. Das Volontariat absolvierte er noch beim Radio, beruflich fand er dann aber schnell den Weg in andere Medien und arbeitete u. a. beim Börsen-TV in Kulmbach und Frankfurt sowie als Printredakteur bei der Financial Times Deutschland in Berlin. In seinen täglichen Online-Berichten bietet er Nachrichten und Informationen rund um die Finanzmärkte. Darüber hinaus analysiert er wirtschaftsrelevante Entscheidungen der obersten deutschen Gerichte für eine Finanzagentur. Grundsätzlich ist Bernd Lammert der Ansicht, dass aktuelle Kenntnisse über die Märkte sowie deren immanente Risiken einem keine Erfolge schlechthin garantieren, aber die Erfolgschancen deutlich erhöhen können.

Mehr Experten