Analyse

S&P 500 Index erreicht Aufwärtstrendlinie auf Jahresfrist

Der amerikanische Aktienindex für Standardwerte S&P 500 erreicht seinen Aufwärtstrend auf Jahresfrist. Kommen heute neue Käufer in den Markt?

Erwähnte Instrumente

  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 1.909,57 Punkte (Chicago Mercantile Exchange)

Die Sentimentumfragen deuten darauf hin, dass private Anleger vom neutralen in den bärischen Bereich gedreht sind, während die vor drei Wochen nahezu vollinvestierten semiprofessionellen Anleger ihre Cashanteile merklich angehoben haben. Es liegt aus Sicht der Sentimentanalyse keine überhitzte Situation mehr an der Wall Street vor.

Unter Privatinvestoren sinkt der Anteil der Bullen leicht...

S-P-500-Index-erreicht-Aufwärtstrendlinie-auf-Jahresfrist-Chartanalyse-Jochen-Stanzl-GodmodeTrader.de-1

während jener der Bären spürbar zunimmt:

S-P-500-Index-erreicht-Aufwärtstrendlinie-auf-Jahresfrist-Chartanalyse-Jochen-Stanzl-GodmodeTrader.de-2

Investors Intelligence, eine Marktforschungsgesellschaft, die eine Sentimentumfrage unter semiprofessionellen Investoren durchführt, schreibt diese Woche:

"Überbordender Optimismus ist ein Zeichen für vollinvestierte Vermögensverwalter, womit der Treibstoff für weitere Anstieg fehlt. Jetzt haben einige eindeutig ihre Barbestände wieder erhöht und das wird ultimativ zu neuen Einstiegschancen führen."

Der S&P 500 Index erreichte am Donnerstag den Aufwärtstrend auf Jahresfrist. Es könnten heute also neue Käufer in den Markt kommen. Wird die Chance nicht genutzt hat der Index Platz bis zur gleichtenden Durchschnittslinie der letzten 200 Tage (EMA200) auf 1857 Punkte zu rutschen. Darunter ist Platz bis 1814, ohne den Aufwärtstrend aus Trendfolgesicht zu brechen.

S&P 500 Aufwärtstrend auf Jahresfrist
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Jochen Stanzl
Jochen Stanzl
Chefmarktanalyst CMC Markets

Jochen Stanzl begann seine Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche als Mitbegründer der BörseGo AG (jetzt stock3 AG), wo er 18 Jahre lang mit den Marken GodmodeTrader sowie Guidants arbeitete und Marktkommentare und Finanzanalysen erstellte.

Er kam im Jahr 2015 nach Frankfurt zu CMC Markets Deutschland, um seine langjährige Erfahrung einzubringen, mit deren Hilfe er die Finanzmärkte analysiert und aufschlussreiche Stellungnahmen für Medien wie auch für Kunden verfasst. Er ist zu Gast bei TV-Sendern wie Welt, Tagesschau oder n-tv, wird zitiert von Reuters, Handelsblatt oder DPA und sendet seine Einschätzungen über Livestreams auf CMC TV.

Jochen Stanzl verfolgt einen kombinierten Ansatz, der technische und fundamentale Analysen einbezieht. Dabei steht das 123-Muster, Kerzencharts und das Preisverhalten an wichtigen, neuralgischen Punkten im Vordergrund. Jochen Stanzl ist Certified Financial Technician” (CFTe) beim Internationalen Verband der technischen Analysten IFTA.

Mehr über Jochen Stanzl
Mehr Experten