Analyse

SDAX: DEUTZ - Jetzt kritischer Chart

Erwähnte Instrumente

  • DEUTZ AG
    ISIN: DE0006305006Kopiert
    Aktueller Kursstand: 5,110 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

DEUTZ AG WKN: 630500 ISIN: DE0006305006

Kurs: 4,08 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 15.03.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die DEUTZ Aktie fiel gestern unter den Aufwärtstrend seit August 2004 bei 4,18 Euro und neutralisierte damit das kurzfristig bullische Chartbild. Aktuell notiert die Aktie im Bereich der Nackenlinie einer bärischen SKS als obere Umkehrformation bei 4,08 Euro, deren Kursziel bei Vollendung im Bereich 3,38 Euro liegt. Bei 3,97 - 3,99 Euro befindet sich jedoch eine massive Unterstützungszone aus exp. GDL 200 (EMA200), Unterkante der Bullenflagge und Horizontalunterstützung bei 3,97 - 3,99 Euro. Nun stellt sich die Frage, welches Szenario sich durchsetzen wird: Die bullische Flagge oder der bärische Trendbruch plus bärische SKS. Damit ist das Chartbild zunächst neutral einzustufen, so lange die Aktie in der Spanne 3,97 - 4,44 Euro notiert. Ein erstes positives Signal wäre das Überwinden der exp. GDL 50 (EMA50) bei 4,33 Euro.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


11.10.2005 - 08:39

SDAX: DEUTZ - Bereit für nächsten Aufwärtsschub

DEUTZ AG WKN: 630500 ISIN: DE0006305006

Kursstand: 4,30 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 02.06.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die DEUTZ Aktie prallt nach kurzzeitigem Überwinden doch zunächst am Horizontalwiderstand bei 4,44 Euro nach unten ab. Im Tief des vergangenen Donnerstag wurden dann auch 61,8% der Aufwärtsbewegung seit Ende September korrigiert, womit prinzipiell die nächste Aufwärtsbewegung starten kann. Das Überwinden der exp. GDL 50 (EMA50) bei 4,36 Euro generiert ein kleines Kaufsignal, entscheidend wird dann das Verhalten am Horizontalwiderstand bei 4,44 Euro.

Wiederholung: Ein Ausbruch darüber sollte die Aktie schnell in den Bereich der Jahreshochs bei 4,80 - 4,85 Euro bringen. Oberhalb von 4,85 Euro wird ein mittelfristiges Kaufsignal mit erstem Kursziel bei 5,93 Euro generiert. Nach unten hin neutralisiert der Bruch des Aufwärtstrend seit August 2004 bei aktuell 4,11 Euro den bullischen Ansatz kurzfristig. Kritisch wird es jedoch erst unterhalb des Unterstützungsbereich aus exp. GDL 200 (EMA200) und Horizontalunterstützung bei 3,96 - 3,99 Euro.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
KB1G0DLong2,970 €2,18open end
CL9DTWLong2,630 €1,94open end
HG13ALShort5,370 €16,34open end
MD258ELong2,486 €1,94open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen