Analyse

RTL GROUP - Wo ergeben sich neue Chancen?

Das vor einem Monat vorgestellte Long-Szenario für den SDAX-Titel ist gut angelaufen. Wo ergeben sich bei der Aktie der RTL Group neue Möglichkeiten?

Erwähnte Instrumente

  • RTL Group S.A.
    ISIN: LU0061462528Kopiert
    Kursstand: 52,250 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • RTL Group S.A. - WKN: 861149 - ISIN: LU0061462528 - Kurs: 52,250 € (XETRA)

Nach einer Prognoserhöhung berichtete ich vor einem Monat über die Aktie der RTL Group. Bis dato wurde der Longfahrplan gut umgesetzt. Dem SDAX-Titel gelang sowohl der Ausbruch über die Abwärtstrendlinie seit März als auch über das Hoch bei 51,05 EUR. Das erste Ziel bei 52,90 EUR erreichten die Bullen souverän. Anschließend fuhr sich der Wert aber fest, das Folgepotenzial wurde bislang aber nicht abgerufen.

Kurzfristig sieht der Chart etwas toppig aus, womit Rücksetzer durchaus eingeplant werden sollten. Das Julihoch in Verbindung mit dem EMA50 bildet einen Kreuzsupport, welcher somit bei 51,05 EUR als interessantes Unterstützungslevel dient. Anleger, die den Anstieg bislang verpasst haben, können sich diese Marke vormerken und den Kurs auf Umkehrsignale untersuchen. Im Idealfall stößt sich der Wert dort wieder nach Norden ab und macht sich mittelfristig in Richtung 57,70 EUR auf.

Ein Rückfall unter die überschrittene Abwärtstrendlinie wäre dagegen ein erstes Warnsignal und könnte zu Abgaben in Richtung 48,50 EUR führen. Schlussendlich würden Kurse unter46,64 EUR ein Ende des laufenden Aufwärtsimpulses bedeuten.

Fazit: Kurzfristig liegt bei der Aktie der RTL Group ein Kreuzsupport bei gut 51 EUR im Chart. Dort könnten sich neue Long-Chancen ergeben.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. EUR 6,02 6,50 6,87
Ergebnis je Aktie in EUR 3,20 4,20 4,32
KGV 16 12 12
Dividende je Aktie in EUR 3,00 3,82 3,50
Dividendenrendite 5,74 % 7,31 % 6,70 %
*e = erwartet
RTL-Group-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MB25PPLong41,100 €6,74open end
MB2YXGLong43,000 €9,00open end
DW826XLong38,559 €4,79open end
SQ9LX1Long44,588 €32,48open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen