Analyse

PLATIN - Unsicherheiten nehmen zu

Platin-Tagesausblick für Mittwoch, 25. Januar 2023: In den vergangenen Tagen fiel Platin kurzzeitig erneut unter die frühere Abwärtstrendlinie, sowie unter den Support bei 1.032 USD und konnte erst an der übergeordneten Aufwärtstrendlinie eine Erholung starten. Sind dies Vorboten einer großen Korrektur?

Erwähnte Instrumente

  • Platin
    ISIN: XC0009665545Kopiert
    Kursstand: 1.054,21 $ (JFD Brokers) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Platin - WKN: 966554 - ISIN: XC0009665545 - Kurs: 1.054,21 $ (JFD Brokers)

Platinpreis Widerstände: 1.066 + 1.103 + 1.135

Platinpreis Unterstützungen: 1.032 + 974 + 938

Rückblick: Mit dem Ausbruch aus einer großen Dreiecksformation startete im Herbst letzten Jahres eine starke Erholung, die den Platinkurs auch über den Widerstand bei 1.066 USD und auf ein neues Verlaufshoch bei 1.109 USD antrieb. Doch mit dem zuvor gelungenen Anstieg über die Hürde bei 1.103 USD ebbte der Kaufimpuls ab und Platin fiel erneut unter die 1.066-USD-Marke zurück. Zuletzt konnte die zentrale Aufwärtstrendlinie auf Höhe des Supports bei 1.032 USD aber verteidigt werden.

Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig geht es für Platin jetzt darum, Verkaufssignalen, die der nochmalige Bruch der 1.032-USD-Marke auslösen würde, mit einem Anstieg über 1.066 USD aus dem Weg zu gehen. Gelingt dies, könnte eine Erholung bis 1.103 USD folgen. Ob auch ein Ausbruch über die Kursbarriere in Richtung 1.135 USD erfolgen kann, ist aufgrund der Schwäche der letzten Tage aber fraglich.

Stoppt dagegen die Erholung und setzt der Wert unter 1.032 USD zurück, wäre mit weiteren Abgaben bis an die Unterstützung bei 974 USD zu rechnen. Dort sollte sich der Kurs des Edelmetalls wieder stabilisieren und somit einen weiteren Einbruch bis 938 USD zu verhindern. Darunter wäre dagegen der gesamte Anstieg seit September auf dem Prüfstand und sogar ein Einbruch bis 865 USD möglich.

Platin Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und stock3 PLUS inclusive: Jetzt PROmax abonnieren!


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

Mehr über Thomas May
  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten
Trading-Special mit neuem Premium-HandelHandeln Sie Morgan Stanley Produkte für 0,00 €! Im börslichen Handel ohne Börsenentgelt & exklusiv bei comdirect. Weitere Informationen zur Aktion.Schließen