Analyse

PINTEREST- Bodenbildungsversuch zieht sich hin

Die Pinterest-Aktie konnte in den letzten Wochen von der Rally an den Aktienmärkten kaum profitieren. Könnte sich das bald ändern?

Erwähnte Instrumente

  • Pinterest Inc.
    ISIN: US72352L1061Kopiert
    Kursstand: 25,030 $ (NYSE) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Pinterest Inc. - WKN: A2PGMG - ISIN: US72352L1061 - Kurs: 25,030 $ (NYSE)

Die Pinterest-Aktie fiel nach ihrem Allzeithoch bei 89,90 USD massiv zurück und fand erst bei 16,14 USD ein Tief. Rund um dieses Tief bildete die Aktie ein Rounding Bottom aus.

Allerdings gelang der Aktie bisher nicht der Ausbruch aus dieser Formation. Sie bildet seit Anfang Oktober einen Henkel aus. Entscheidend für den weiteren Verlauf ist auf der Oberseite der Widerstandsbereich zwischen 27,11 USD und 27,95 USD. Auf der Unterseite übernimmt die Unterstützung bei 20,39 USD diese Funktion.

Kaufwelle immer noch möglich

Solange die Pinterest zwischen der Widerstandszone und der Unterstützung notiert, ist das Chartbild der Pinterest-Aktie neutral bis leicht bullisch. Aber ein Kaufsignal ergibt sich erst mit einem stabilen Ausbruch über 27,95 USD. In diesem Fall ergäbe sich Potenzial in Richtung 45,50 USD.

Sollte die Aktie allerdings unter 20,39 USD abfallen, könnte es zu einem schnellen Rutsch gen 16,14 USD und möglicherweise sogar an das Allzeittief bei 10,10 USD aus dem März 2020 kommen.

Fazit: Der Bodenbildungsversuch dauert immer noch an. Ein mittelfristiges Kaufsignal lässt also weiter auf sich warten. Aber die Chancen, dass dieses Signal kommt, sind weiterhin intakt.

Zusätzlich lesenswert:

BIONTECH - Einst ein Liebling der Anleger und jetzt?

USU SOFTWARE – Ein Outperformer für die Zukunft?

Pinterest Inc.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
GZ3KE2Short26,086 $5,10open end
GK9GUULong20,035 $6,80open end
SN1S6PLong15,126 $2,96open end
MD1NXLLong13,060 $2,00open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur BörseGo AG und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf GodmodeTrader.de.

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten