Analyse

NEW WORK - Rettung in letzter Minute?

Die New-Work-Aktie durchbrach in den vergangenen Tagen temporär die 200,00 EUR-Marke. Doch dieser Zustand hielt nur zwei Tage. Seit dem konnte sich der Titel von der runden Marke entfernen.

Erwähnte Instrumente

  • New Work SE
    ISIN: DE000NWRK013Kopiert
    Kursstand: 207,000 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • New Work SE - WKN: NWRK01 - ISIN: DE000NWRK013 - Kurs: 207,000 € (XETRA)

In der letzten Chartbesprechung vom 28. September wurde ein Boden bei rund 212,50 EUR bzw. an der 200,00 EUR-Marke für möglich gehalten. Nach einem kurzen "Stillstand" bei 210,00 EUR ging es in den letzten Tagen eine Etage tiefer. Am 11. September wurde ein neues Jahrestief bei 193,20 EUR markiert. Anschließend konnte sich die New Work-Aktie bis 210,00 EUR erholen. Wie sieht nun die charttechnische Situation aus?

Neue Buy-Trigger-Marke

Die Marktteilnehmer konnte die wichtige Unterstützungszone bei 200,00 EUR verteidigen. Auf diesem Kursniveau verlief auch die Trendkanalunterkante des großen Abwärtstrendkanals. In den kommenden Tagen könnte noch einmal ein Test der runden Marke erfolgen, doch schlussendlich dürfte dieser Support von den Bullen verteidigt werden. Ein erstes prozyklisches Signal würde nach einem Tagesschlusskurs über 212,50 EUR entstehen. Anschließend könnte eine größere Erholung bis ca. 237,50 EUR erfolgen.


New Work
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD5AFELong107,294 €3,08open end
DW64NDLong117,021 €3,56open end
MB0V83Long125,267 €4,71open end
DW7UUULong129,643 €4,16open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten