Analyse

Nasdaq Future - Der nächste Aufwärtsschwung wartet

Nasdaq Future (im Endloskontrakt): 1.524 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: In den vergangenen Wochen wurde sogar das benannte Widerstandsniveau bei 1.547,00 Punkten überrannt. Am 03.06.05 wurde bei 1.576 1/2 Punkten ein Zwischenhoch gesetzt. Seit 6 Handelstagen konsolidiert der Future. Bei 1.508,00-1.511,81 Punkten liegt ein solides Fibonacci-Supportcluster (zentrale Unterstützung), das die Konsolidierung stoppen dürfte. Anschließend ist der Start des nächsten Aufwärtsschwungs wahrscheinlich. Ziel 1.645 Punkte.

[Link "Godmode DAX-Revelatorsystem knackt die +300% -- Bitte hier klicken" auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]


19.05.2005 - 21:34

Nasdaq Future erreicht Zielmarke 1

Nasdaq Future (im Endloskontrakt): 1.521 1/2 Punkte (aktuell realtime +0,59%) - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag).

Kurz-Kommentierung: Charttechnisches Mindest-Kursziel 1.520,00 Punkte. Diese Zielmarke erreicht der Future heute.

Idealtypisch anschließend ein Kursziel von bis zu 1.600,00 Punkten. Eigentlich wäre der 1.520er Punktebereich ein Niveau, von dem aus eine Konsolidierung starten dürfte. Da diese Marke intraday und voraussichtlich auch auf EOD Basis überwunden wird, dürfte die nächste Marke, die ein Angebotsüberhang einleiten könnte, bei 1.547,00 Punkten liegen.

Chart erstellt mit Qcharts


17.05.2005 - 13:50

Nasdaq Future spielt die "Rebreak" Nummer

20.04.2005 - 12:54

Nasdaq Future - Der "Bounce" läuft

Nasdaq Future (im Endloskontrakt): 1.477 Punkte (aktuell realtime) - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Im April dieses Jahres konnte der Nasdaq Future auf der Kreuzunterstützung bei 1.400 Punkten einen Doppelboden ausbilden. Es handelt sich hierbei um eine bullische Chartformation, die den Future kurz- bis mittelfristig nach oben hebelt. In den vergangenen Handelstagen ist dem Future der Anstieg und damit das "Rebreak" über das benannte charttechnische Key Level bei 1.471 3/4 Punkten gelungen. Es liegt ein Kaufsignal mit Kurszielen von mindestens 1.520 Punkten, idealtypisch anschließend von bis zu 1.600 Punkten.

Chart erstellt mit Qcharts


21.04.2005 - 22:37

Nasdaq & S&P Future - Bulle oder Bär?

Anbei die aktuellen Tagescharts (log) von Nasdaq und S&P Future seit Oktober 2004 (1 Kerze = 1 Tag).

Der Nasdaq Future konnte sich in den vergangenen Handelstagen auf dem benannten 1.400er Punktebereich stabilisieren, heute im Sinne eines "bullish engulfing" ein starker Tagesanstieg. Auch der S&P Future konnte sich auf dem benannten Unterstützungsbereich bei 1.136,50 Punkten halten, auch hier zeigen die beiden letzten Tageskerzen ein "bullish engulfing" Candlestickmuster. Für uns ist wichtig, ob die Future und dann auch die Cash Indizes "Rebreaks" über die zuvor gebrochenen Unterstützungen bei 1.471 3/4 im Nasdaq Future und 1.168 3/4 im S&P Future schaffen werden. Gelingen diese "Rebeaks" wäre dies im Sinne starker charttechnischer Kaufsignale zu werten. Ein Anstieg über 1.471 3/4 Punkte auf E.O.D Basis löst im Nasdaq Future Kursgewinne bis 1.520 und anschließend bis über 1.600 Punkte aus. Ein Anstieg über 1.168 3/4 Punkte auf Tagesschlußkursbasis generiert im S&P Future ein Kaufsignal bis 1.240 Punkte. Wichtig! Gelingen die "Rebreaks" über die genannten Chartmarken nicht, liegen lediglich Verkaufssignal-bestätigende Pullbackbewegungen vor. Der breite Gesamtmarkt würde demzufolge in eine umfassende volatile Korrekturausdehnung übergehen,wobei wir immer wieder betonen, dass diese Korrekturen im Rahmen der übergeordneten intakten Aufwärtsbewegungen zu sehen sind.

Chart erstellt mit Qcharts


15.04.2005 - 19:32

Nasdaq Future - Kurzfristig im Sell Off

Nasdaq Future (im Endloskontrakt): 1.424,00 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: In dieser Woche durchbricht der Nasdaq Future eine starke Kreuzunterstützung bei 1.471,75 Punkten. Neben dem 50% Retracement der Aufwärtsbewegung vom 13.08.04 bei 1.302 Punkten bis zum 15.12.04 bei 1.645 Punkten verläuft hier eine wichtige mittelfristige abfallende Unterstützungslinie. Insofern ist der Kursverfall dieser Woche im Sinne einer Ausdehnung in eine echte Korrektur zu sehen. Kurzfristig ist der Future maßlos überverkauft. Bei 1.400,00 Punkten ist mit dem Beginn einer technischen Gegenreaktion zu rechnen. Die 1.471,75 Punktemarke fungiert ab jetzt als starkes Widerstandsniveau. Die übergeordnete Aufwärtsbewegung seit Oktober 2002 ist übrigens intakt. Im Rahmen dieser Bewegung geht der Future "nur" in einen breiten volatilen Seitwärtskorrekturprozess über.

Chart erstellt mit Qcharts

Nasdaq Future (im Endloskontrakt): 1.435 1/2 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Bei 1.400 1/2 wurde das erste Sell Off Tief markiert. Seit Begin dieser Woche läuft im Nasdaq Future die prognostizierte Gegenbewegung. Wie beschrieben fungiert die1.471,75 Punktemarke ab jetzt als starkes Widerstandsniveau. Unterhalb dieser Marke steht der Nasdaq Future auf Korrekturmodus, wobei es sich um eine Korrektur im Rahmen der nach wie vor intakten übergeordneten Aufwärtsbewegung seit Oktober 2002 handelt.

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Harald Weygand
Harald Weygand
Head of Trading

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der stock3 AG und des Portals www.stock3.com. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Mehr über Harald Weygand
  • Prozyklisches Breakout-Trading
  • Pattern-Trading
  • Makro-Trades
  • Intermarketanalyse
Mehr Experten
Bulle & Bär im Visier - Webinar der SuperlativeNon-Stop bestreiten unsere 14 Top-Referenten in unfassbaren 12 Stunden ein einzigartiges, kostenloses Super-Webinar. Sichern Sie sich jetzt einen Platz. HEUTE ab 07:45 - 20:00 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!Schließen