Nachricht

Marktbericht: Dax mit einer Erholungsbewegung

Nach den schwachen Vorgaben von der Wall Street ist der Dax heute zunächst mit Verlusten in den Handel gestartet. Der Verkaufsdruck hat jedoch schnell nachgelassen. In der Folge startete das Börsenbarometer eine kräftige Erholungsbewegung. Zur Stunde kann der Dax um 0,54 % auf 4.200,57 Punkte zulegen.

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat das 1. Quartal 2005 mit deutlichen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn abgeschlossen. Die Erwartungen der Analysten wurden ebenfalls übertroffen. Außerdem hat der Vorstand die Ziele für das Gesamtjahr bekräftigt. Mit den Aktien geht es um 1,37 % auf 25,22 Euro nach oben.

Zu den Gewinnern gehören auch die Automobilwerte. VW (+1,44 % auf 32,34 Euro) kann von einigen Details aus dem heute veröffentlichten Zwischenbericht profitieren und DaimlerChrysler (+1,42 % auf 30,65 Euro) legt nach einem positiven Analystenkommentar zu. Ohne Nachrichten gewinnt BMW 2,20 % auf 33,00 Euro.

Auf der Verliererliste ganz oben stehen die Aktien von BASF und der Münchener Rück die allerdings exDividende gehandelt werden. Bereinigt um den Dividendenabschlag notieren beide Werte fester.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas Gansneder
Thomas Gansneder
Redakteur

Thomas Gansneder ist langjähriger Redakteur der BörseGo AG. Der gelernte Bankkaufmann hat sich während seiner Tätigkeit als Anlageberater umfangreiche Kenntnisse über die Finanzmärkte angeeignet. Thomas Gansneder ist seit 1994 an der Börse aktiv und seit 2002 als Finanz-Journalist tätig. In seiner Berichterstattung konzentriert er sich insbesondere auf die europäischen Aktienmärkte. Besonderes Augenmerk legt er seit der Lehman-Pleite im Jahr 2008 auf die Entwicklungen in der Euro-, Finanz- und Schuldenkrise. Thomas Gansneder ist ein Verfechter antizyklischer und langfristiger Anlagestrategien. Er empfiehlt insbesondere Einsteigern, sich strikt an eine festgelegte Anlagestrategie zu halten und nur nach klar definierten Mustern zu investieren. Typische Fehler in der Aktienanlage, die oft mit Entscheidungen aus dem Bauch heraus einhergehen, sollen damit vermieden werden.

Mehr Experten
PROmax Überraschungsdepot gelüftetWissen Sie schon, wer das neue Überraschungsdepot in PROmax betreut? Neben Active-Trading-Profi Alexander Paulus & dem antizyklischen Trading-Experten Bernd Senkowski ist jetzt auch Christian Lill mit seinem Derivate-Depot an Bord. Sehen Sie selbst: mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo von PROmax. Ihr Code: PROMAXDEPOT30.Schließen