Analyse

Internet-Überflieger vor Kaufsignal

Ein stark bearishes Signal wurde bei dieser Internet-Aktie von der Bullenseite gekontert. Zum technischen Befreiungsschlag fehlt nun nicht mehr viel.

Erwähnte Instrumente

  • Tripadvisor Inc.
    ISIN: US8969452015Kopiert
    Kursstand: 101,99 $ (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Tripadvisor Inc. - WKN: A1JRLK - ISIN: US8969452015 - Kurs: 101,99 $ (NASDAQ)

Nach einer Kursvervierfachung innerhalb von gut zwei Jahren gönnt sich die Aktie von Tripadvisor seit einigen Monaten eine Auszeit. Dabei hat der Wert das aus einer S-K-S-Formation abgeleitete Kursziel bei 96,33 $ im Tief leider knapp verpasst und zieht seit Anfang August wieder an. Die Aufwärtsbewegung führte den Nasdaq-100-Titel am Freitag bis an den kurzfristigen Abwärtstrend bei 103,50 $. Dort war für die Bullen jedoch im ersten Anlauf kein Durchkommen. Bleibt das Kaufinteresse hoch, und schaffen es die Käufer, einen Schlusskurs über 103,50 $ zu etablieren, sollten die Hochs aus diesem Jahr bei 109,79 und 111,21 $ als kurzfristige Ziele angesteuert werden können. Unterstützung findet die Aktie bei 96,33 $ und vor allen Dingen in Form des EMA200 bei knapp 90,80 $. Absicherungen für Long-Positionen können daher knapp unter 90,00 $ vorgenommen werden, um einem drohenden Kursrutsch auf 80,27 $ zu entgehen.

Tripadvisor Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
SN4U9XLong12,840 $1,85open end
KH17FPLong16,900 $2,79open end
HC3H61Long17,536 $3,66open end
PD9K83Short34,891 $2,02open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Stv. Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2016 ist Galuschka Stellvertretender Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten