Video

Ideas Aktien-Check: Meta und Nvidia

Im heutigen Video blicken wir auf die beeindruckenden Charts der beiden Nasdaq-100-Highflyer 2023: Meta und Nvidia.

Erwähnte Instrumente

  • Meta Platforms Inc - WKN: A1JWVX - ISIN: US30303M1027 - Kurs: 338,230 $ (Nasdaq)
  • NVIDIA Corp. - WKN: 918422 - ISIN: US67066G1040 - Kurs: 477,760 $ (Nasdaq)

Die eine Aktie hat sich seit Jahresbeginn nahezu verdreifacht, die andere sogar mehr als verdreifacht: Meta und Nvidia ließen die übrigen Titel im Nasdaq 100 in diesem Jahr performancetechnisch alt aussehen. Das sind die wichtigen Chartmarken für die kommenden Tage und Wochen.

Meta

Widerstände: 342,92 + 353,65 + 384,33
Unterstützungen: 330,54/326,20 + 312,78 + 281,83/274,38

  • Die Aktie von Meta war im Herbst 2022 ein einziger Scherbenhaufen.
  • Vom Allzeithoch hatte der einstige Highflyer über drei Viertel seines Wertes eingebüßt.
  • Ein riesiges Downgap im Oktober führte den Technologietitel sogar in die Zweistelligkeit.
  • Im November 2022 drehte die Stimmung aber.
  • Der Rest ist Geschichte.
  • Ohne große Verschnaufpausen erreichte der Wert im Sommer 2023 ein Hoch bei 326,20 USD, ehe eine ausgeprägtere Korrekturphase startete.
  • Im mittelfristigen Kontext warten die nächsten Ziele bei 353,65 USD und in Form des Allzeithochs bei 384,33 USD.
  • Bereits das Ausbruchsniveau zwischen 330,54 bis 326,20 USD dient als Unterstützung.
  • Antizyklische Manöver erscheinen dort interessant.
  • Ein weiterer Support notiert bei 312,78 USD.
  • Fällt die Aktie dagegen unter die Zone 281,83 bis 274,37 USD, wäre ein starkes Verkaufssignal ausgelöst.

Im Video vorgestellte Derivate: SV6E3B Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SF254S Best Unlimited Turbo-Optionsschein (short)


Sie sind auf der Suche nach spannenden Aktien und Investitionsmöglichkeiten? Dann abonnieren Sie den kostenfreien ideas Aktien Check-Newsletter. In einem informativen Video werden dort Einzelwerte, die aus technischer Sicht besonders interessant sind, für Sie unter die Lupe genommen.


Meta-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen
Meta-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Nvidia

Widerstände: 502,16 + 604
Unterstützungen: 476,09 + 456,40 + 439,90 + 419,38

  • Die Nvidia-Aktie hat sich in diesem Jahr mehr als verdreifacht.
  • Während das Management Quartal für Quartal starke Zahlen präsentierte, gelang der Aktie nur im Mai ein starker Kurssprung.
  • Nach dem Bericht im August und auch nach dem jüngsten Bericht überwogen Gewinnmitnahmen.
  • Der Bereich um die Marke von 500 USD hat sich als starker Widerstand erwiesen.
  • Knackt die Aktie diesen auf, könnte sie um gut weitere 20 % ansteigen.
  • Kurzfristig hat sie eine kleine Supportmarke bei 476,09 USD erreicht.
  • Darunter könnte sie in Richtung EMA50 bzw. des überschrittenen Abwärtstrends seit dem alten Allzeithoch im August korrigieren.
  • Mittel- bis langfristig wichtig bleibt der untere 400-USD-Kursbereich.
  • Darunter könnte die Aktie deutlich korrigieren.

Im Video vorgestellte Derivate: SV51AP Best Unlimited Turbo-Optionsschein (long) und SW2N90 Best Unlimited Turbo-Optionsschein (short)


Hier finden Sie interessante Freetrade-Aktionen für SG-Produkte bei den verschiedenen Brokern.


Nvidia-Aktie (Wochenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen
Nvidia-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • VerkaufenKaufen

Verpassen Sie keinen Aktien Check mehr und abonnieren Sie den SG-YouTube-Kanal ganz einfach per Klick auf das Abonnieren-Icon im Video!


Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bastian Galuschka
Bastian Galuschka
Chefredakteur

Bastian Galuschka ist seit über 20 Jahren an der Börse aktiv. Er entdeckte bereits zu Schulzeiten seine Leidenschaft für die Börse. Über fünf Jahre lang war der Diplom-Volkswirt als Redakteur bei einem bekannten Anlegermagazin tätig und verantwortete dort den Bereich Charttechnik. Seit März 2013 verstärkt er die Redaktion der stock3 AG. Bastian Galuschka kombiniert bei seinen Analysen gerne Fundamentaldaten mit charttechnischen Aspekten. Gerade im Smallcapbereich hat sich der Analyst über viele Jahre ein fundiertes Wissen aufgebaut. Seit Juni 2023 ist Galuschka Chefredakteur von stock3.

Mehr über Bastian Galuschka
  • Fundamentalanalyse
  • Kombinationsanalyse
  • Small Caps
  • Newstrading
Mehr Experten