Analyse
16:00 Uhr, 28.02.2024

HOLCIM – Geplantes IPO des Amerikageschäfts sorgt für Fantasie

Der Baustoffkonzern Holcim kann trotz eines herausforderndem Umfeldes auf ein gutes Jahr 2023 zurückblicken. Die Aktionäre können sich über eine Anhebung der Dividende freuen.

Erwähnte Instrumente

  • Holcim Ltd
    ISIN: CH0012214059Kopiert
    Kursstand: 70,300 Fr (SIX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Holcim Ltd - WKN: 869898 - ISIN: CH0012214059 - Kurs: 70,300 Fr (SIX)

Im vergangenen Jahr musste der Holcim-Konzern zwar einen Umsatzrückgang um 7,5 % auf 27,01 (VJ 29,19) Mrd. CHF ausweisen. Das lag aber daran, dass im Vorjahr noch die Zementaktivitäten in Brasilien und Indien enthalten waren, die mittlerweile verkauft worden sind. Organisch legte der Umsatz um 6,1 % zu. Damit wurde die im Herbst von 10 % auf 6 % reduzierte Prognose erreicht. Analysten hatten mit 27,3 Mrd. CHF jedoch etwas mehr auf der Rechnung.

Gewinnziele erreicht

Das bereinigte EBIT lag mit 4,76 (VJ 4,75) Mrd. CHF marginal über dem Vorjahr und erreichte einen neuen Rekordwert. Der organische Zuwachs belief sich auf 14,7 % womit die Guidance von mindestens 10 % übertroffen wurde. Die Marge erhöhte sich auf 17,6 (VJ 16,3) % und lag damit über der Prognose von mindestens 17 %.

Der Nettogewinn ging um 7,5 % auf 3,06 (VJ 3,31) Mrd. CHF zurück, was aber daran lag, dass im Vorjahr außerordentliche Erträge aus den Verkäufen in Indien und Brasilien den Gewinn nach oben gehebelt haben. Pro Holcim-Aktie wurden 5,37 (VJ 5,48) CHF verdient, was über der durchschnittlichen Markterwartung von 5,14 EUR lag. Die Dividende wird von 2,50 auf 2,80 CHF erhöht.

Der Mittelzufluss aus dem operativen Geschäft stieg um 20 % auf 5,47 (VJ 4,56) Mrd. CHF und der freie Cashflow wurde um ein Drittel auf 3,71 (VJ 2,77) Mrd. CHF erhöht. Die Nettoverschuldung stieg auf 7,90 (VJ 6,03) Mrd. CHF, gleichwohl liegt der Verschuldungsgrad in Relation zum bereinigten EBITDA mit 1,2 (VJ 0,9) immer noch auf einem überschaubaren Niveau.

Für 2024 geht die Holcim-Führung von einem organischen Umsatzwachstum von 4 % aus bei einem überproportional steigenden bereinigten EBIT. Die Marge soll dabei auf 18 % steigen.

Dir gefallen meine Beiträge? Mehr davon gibt es in stock3 Plus. Teste stock3 Plus mit dem Code STARTPLUS einen Monat kostenfrei! Spezielle Analysen und Trading-Setups, exklusive Wissensartikel, hochwertige Analysen zu aktuellen kapitalmarktrelevanten Themen und einmal im Monat ein Schnuppertag für den Tradingservice stock3 Trademate!

Nordamerika-Geschäft soll an die Börse gehen

Bereits Ende Januar hatte Holcim verkündet, dass die nordamerikanischen Aktivitäten im Rahmen eines Spin-off als unabhängiges Unternehmen an die Börse gebracht werden sollen. 2023 erzielte das US-Geschäft für sich betrachtet einen Umsatz von über 11 Mrd. USD bei einer bereinigten EBIT-Marge von mehr als 19 %. Nach Unternehmensangaben entsteht durch die Abspaltung der führende Baustoffhersteller in Nordamerika. Die Abspaltung ist für das erste Halbjahr 2025 vorgesehen. Genauere Informationen zu der geplanten Transaktion sollen in der zweiten Jahreshälfte 2024 veröffentlicht werden.

Fazit: Holcim hat mit seinem Zahlenwerk ordentlich abgeliefert, großartige Überraschungen gab es nicht. Mit 70 CHF steht die Holcim-Aktie auf einem Mehrjahreshoch. Mit großem Interesse wird auf die geplante Abspaltung des Nordamerika-Geschäftes geschaut. Dort wird aufgrund der enormen Investitionsprogramme der US-Regierung für die kommenden Jahre mit entsprechend guten Geschäften gerechnet. Da die Aktie auch nach dem Kursanstieg noch moderat bewerte ist, können sich Anleger das Papier näher anschauen.

Jahr 2023 2024e* 2025e*
Umsatz in Mrd. CHF 27,01 27,75 28,93
Ergebnis je Aktie in CHF 5,37 5,39 5,79
KGV 13 13 12
Dividende je Aktie in CHF 2,80 2,80 2,85
Dividendenrendite 3,99 % 3,99 % 4,06 %

*e = erwartet

Holcim Ltd Aktie - Tageschart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Reinhard Hock
Reinhard Hock
Finanzmarktanalyst

Reinhard Hock ist seit über 25 Jahren an der Börse aktiv. Sein Interesse für die Finanzmärkte wurde während der Ausbildung zum Bankkaufmann geweckt. Später arbeitete er mehrere Jahre an der Börse Stuttgart und war dann jahrelang als freiberuflicher Redakteur mit dem Schwerpunkt Berichterstattung über Hauptversammlungen tätig. Dabei hat er sich ein umfassendes Wissen im Nebenwertebereich aufgebaut. Seit Oktober 2022 ist er bei stock3 für Fundamentalanalysen zuständig.

Mehr über Reinhard Hock
  • Fundamentalanalyse
  • Nebenwerte
Mehr Experten