Kommentar
11:05 Uhr, 23.02.2024

HENSOLDT - Wie geht es nach der kräftigen Korrektur weiter?

Um rund 50 % hatte die Hensoldt-Aktie seit Jahresbeginn in der Spitze zugelegt. Doch nach den Zahlen kommt es jetzt zu einer kräftigen Korrektur. Wie geht es weiter?

Die Aussicht auf stark steigende Rüstungsausgaben hat in den vergangenen Wochen neben den Anteilsscheinen von Rheinmetall und Renk auch die Hensoldt-Aktie beflügelt. Hensoldt ist ein Anbieter von Verteidigungselektronik und ist vor allem für seine Radar- und Sensorsysteme bekannt. Doch die am Freitagmorgen vorgelegten Zahlen und vor allem der Ausblick sorgen für Enttäuschung. Wie geht es jetzt weiter mit der Aktie?

Zugriff auf alle stock3-Artikel

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Alle Artikel auf stock3 uneingeschränkt lesen
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen von Börsenprofis
  • Expertenanalysen: fundamental und charttechnisch
Jetzt kostenlos testen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Oliver Baron
Oliver Baron
Experte für Anlagestrategien

Oliver Baron ist Finanzjournalist und seit 2007 als Experte für stock3 tätig. Er beschäftigt sich intensiv mit Anlagestrategien, der Fundamentalanalyse von Unternehmen und Märkten sowie der langfristigen Geldanlage mit Aktien und ETFs. An der Börse fasziniert Oliver Baron besonders das freie Spiel der Marktkräfte, das dazu führt, dass der Markt niemals vollständig vorhersagbar ist. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, sich am wirtschaftlichen Erfolg der besten Unternehmen der Welt zu beteiligen und so langfristig Vermögen aufzubauen. In seinen Artikeln geht Oliver Baron u. a. der Frage nach, mit welchen Strategien und Produkten Privatanleger ihren Börsenerfolg langfristig maximieren können.

Mehr über Oliver Baron
  • Anlagestrategien
  • Fundamentalanalyse
  • Value Investing und Momentum-Ansatz
Mehr Experten