Analyse

GRAMMER - Ausbruch geglückt, Stopp nun nachziehen?

Die Aktien des Automobilzulieferers wurden in den letzten Tagen hier engmaschig begleitet. Das Ausbruchsszenario über der 36,75 EUR-Marke sollte also bekannt gewesen sein.

Erwähnte Instrumente

  • GRAMMER AG
    ISIN: DE0005895403Kopiert
    Kursstand: 39,100 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • GRAMMER AG - WKN: 589540 - ISIN: DE0005895403 - Kurs: 39,100 € (XETRA)

Aktuell notiert die Grammer-Aktie bei 39,10 EUR und nimmt weiter Fahr auf, um das Kursziel bei 41,00 EUR zu erreichen.

Das bisherige Jahreshoch wurde direkt zu Jahresbeginn bei exakt 40,00 EUR markiert. Dieses Jahreshoch stellt das Mindestziel dieses Ausbruchsszenario dar. Im Idealfall wird jedoch die 200-Tage-Linie bei aktuell 41,00 EUR touchiert. Von dieser vielbeachteten Durchschnittslinie dürfte der Titel erst einmal abprallen.

Investierte Anleger könnten kurz vor dem Wochenende ihr Risiko bei der Grammer-Aktie reduzieren, indem Sie ihren Stopp auf Einstand nachziehen.


Grammer-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. HEUTE 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen