Analyse

GENZYME - Das kann eine Wende werden

Erwähnte Instrumente

GENZYME (GENZ / ISIN: US3729171047) : 56,77 $ (+3,21 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Genzyme Aktie rutschte vergangene Woche unter die 57,00 $ Marke zurück und aktivierte das Alternativszenario. Heute zeigt die Aktie deutliche Stärke gegenüber dem einbrechenden Gesamtmarkt und prallt heftig an der 54,86 $ Marke nach oben hin ab. Bleibt die heutige Tageskerze lang und weiß oder generell ein Tagesschluss über 55,80 $ wird ein schwaches Kaufsignal in Form eines "bullish Engulfing" Kerzenmuster. Prozyklisch wird für einen Longeinstieg eine Rückkehr über 57,00 - 57,70 $ abgewartet. Steigt die Aktie auf Tagesschlussbasis über 57,70 $, werden weitere Kursgewinne bis 62,12 - 64,00 $ möglich. Fällt die Aktie hingegen signifikant unter 54,86 $ , werden weitere Abgaben bis zunächst 52,00 $ wahrscheinlich.

Chart erstellt mit Qcharts


GENZYME erreicht potenzielles Kaufniveau

09.05.2006 16:53

GENZYME (GENZ / ISIN: US3729171047) : 57,47 $ (-1,95 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Juni 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Die Genzyme Aktie markierte nach einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung im November 2005 bei 77,82 $ ein Zwischenhoch und startete eine Korrekturbewegung. Im April dieses Jahres rutschte die Aktie dann unter den mittelfristigen Aufwärtstrend und die Unterstützung bei 64,00 $, womit ein kurzfristiges Verkaufsignal generiert wurde. Nach heftigem Abverkauf erreicht die Aktie heute die Horizontalunterstützung bei 57,00 $.

Charttechnischer Ausblick: Hier sollte die Aktie jetzt wieder nach oben drehen und eine Gegenbewegung auf die Kursverluste der letzten Wochen vollziehen. Der Zielbereich dieser Aufwärtsbewegung liegt bei 62,12 - 64,00 $. Ein neues mittelfristiges Kaufsignal mit Ziel bei 77,82 und 90,00 $ wird aber erst bei einem Anstieg über 69,00 $ generiert. Alternativ setzt die Aktie die Abwärtsbewegung noch bis 54,86 - 55,00 $ fort, bevor die angesprochene Gegenbewegung nach oben startet.

Chart erstellt mit Qcharts


GENZYME bestätigt Kaufmarke

09.03.2006 18:45

GENZYME (GENZ / ISIN: US3729171047) : 68,74 $ (+0,33%)

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Februar 2003 zur Darstellung des übergeordneten Chartverlaufs

Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit Februar 2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die Genzyme Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Nach einem AllTimeHigh bei 64,00 $ im Juni 2001 korrigierte die Aktie bis an den langfristigen Aufwärtstrend zurück und markierte im Juli 2002 bei 15,64 $ das Korrekturtief. Seit dem steigt die Aktie wieder an. Im Juli 2005 gelang der Ausbruch über das AllTimeHigh bei 64,00 $ und ein weiterer Anstieg bis 77,82 $ im November 2005. Dort startete eine Korrekturbewegung in einer bullischen Flagge als Fortsetzungsformation im Aufwärtstrend. In dieser Woche erreicht die Aktie den Unterstützungsbereich aus Unterkante der Bullenflagge und Aufwärtstrend seit November 2002, wo sie deutlich nach oben hin abprallt. An dieser Stelle kann die Korrekturbewegung jetzt prinzipiell beendet werden.

Prognose: Steigt die Aktie jetzt über 72,00 $ an, sollte das AllTimeHigh bei 77,82 $ schnell erreicht werden. Ein Anstieg über 77,82 $ generiert ein kurzfristiges Kaufsignal mit ersten Zielen an einer Pullbacklinie bei aktuell 85,00 $ und der potenziellen Oberkante des Aufwärtstrend bei aktuell 103,00 $. Fällt die Aktie nachhaltig unter 63,63 $, wird eine Ausdehnung der Korrekturbewegung bis 54,18 - 57,00 $ wahrscheinlich. Neutralisiert wird das mittelfristig bullische Chartbild aber erst bei einem Rückfall unter 52,00 $

Chart erstellt mit Qcharts

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten