Analyse

FUELCELL - Bullischer Ausbruch

Erwähnte Instrumente

FuelCell Energy (FCEL) : 10,95 $

Aktueller Wochenchart (log) seit Dezember 2001 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die FuelCell Energy Aktie erreichte im Mai diesen Jahres wie erwartet noch einmal den Unterstützungsbereich des Jahrestief aus 2004 bei 7,16 $. Dabei wurde der flache Aufwärtstrend seit Oktober 2002 kurzzeiting nach unten hin unterschritten und sofort wieder zurückerobert ("False Break"). Im Zuge der anschließende Rallye wurde letzte Woche schließlich der Abwärtstrend seit Oktober 2004 und der Horizontalwiderstand bei 10,74 $ unter hohen Umsätzen überwunden. Nach einem Zwischenhoch am Donnerstag im Bereich der EMA200 bei 11,72 $ startete bereits der Pullback an das Ausbruchsniveau.

Prognose: Dieser volatile Pullback sollte auf Wochenschlussbasis das 61,8% Fibonacci Retracement der letztwöchigen Aufwärtsbewegung bei 1043 $ nicht mehr unterschreiten, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Gelingt schließlich das Überwinden der EMA200 bei 11,72 $, sollte der Bruch des zentralen Kreuzwiderstandes bei 13,45 - 13,73 $, wo neben einem Horizontalwiderstand auch der Abwärtstrend seit Oktober 2002 und das 50% Fibonacci Retracement der Abwärtsbewegung seit dem Hoch des Jahres 2004 verlaufen, nur eine Frage der Zeit sein. Das dadurch entstehende mittelfristige Kaufsignal sollte den Kurs anschließend zügig bis 17,80 und 20,30 $ treiben.

Chart erstellt mit Qcharts

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
JA9Y9KLong1,200 $1,39open end
LS7DG0Long0,900 €1,32open end
LS77R2Long1,416 €1,64open end
LX2R75Long2,555 €3,32open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten